(Nutzer-)Zufriedenheit und Kosten im Einklang?

Leistungskennzahlen und Facility Services

In vielen Ausschreibungen von Dienstleistungen entscheidet häufig noch immer der Preis (pro Quadratmeter) darüber, welcher Dienstleister den Zuschlag erhält. Dabei wird ein wichtiger Faktor vernachlässigt: Leistungskennzahlen. Das heißt, einen Arbeitsvorgang in Mengeneinheiten und Zeiteinheiten (beispielsweise Quadratmeter pro Stunde) zu zerlegen. Durch Vergleiche von Leistungskennzahlen zwischen FM-Dienstleistern besteht durchaus Potential, Kosten zu senken.

Relevanz von Leistungskennzahlen

Arbeitsstunden sind im Facility Mana­gement eine wichtige Ressource. Diese erfordert vom Dienstleister eine realistische Planung, welche Arbeiten in welchem Zeitrahmen durchgeführt werden können. Für die optimale Kapazitätsplanung des Dienstleisters ist daher die Erhebung von Leistungskennzahlen sinnvoll.

Auch ein Immobilienverwalter profitiert von diesen Kennzahlen. Durch Abfrage und Vergleich zwischen den Dienstleistern, erhält er ein repräsentatives und vergleichbares Bild über Leistungsstandards und zieht Schlüsse zur Kostenoptimierung und Vergabe der Lose.

Di...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03 GEFMA und Real FM

Hilfe und Rechtssicherheit bei Vertrag und Leistungsbeschreibung

Dienstleistungsvertrag und Leistungsbeschreibung sind die beiden zentralen und oft erfolgsentscheidenden Elemente gegenseitiger Leistungsbeziehungen. Sie sorgen dafür, dass die Vertragsparteien ein...

mehr
Ausgabe 2020-06

Planon veröffentlicht Whitepaper für FM-Dienstleister

Das unabhängige Forschungs- und Beratungsunternehmen Verdantix hat im Auftrag von Planon eine Marktforschungsstudie über die Kunden von FM-Dienstleistern in Europa durchgeführt. Ziel der Studie war...

mehr

Bilfinger Berger Facility Services erhält Auftrag der WHO

Bilfinger Berger Facility Services hat von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen Auftrag mit einem Gesamtvolumen von über 15 Mio. Euro erhalten. Für die gesamte 120.000 Quadratmeter große...

mehr
Ausgabe 2016-02 So identifizieren und minimieren Sie die rechtlichen Risiken der Leistungsbeschreibung in FM-Verträgen

Die Leistungsbeschreibung als zentraler Bestandteil des FM-Vertrages

Obwohl große FM-Vergaben ein großes wirtschaftliches Volumen umfassen können, wird zumeist eine Due Diligence nicht durchgeführt. Allenfalls führen die Auftragnehmer ein „Screening“ des...

mehr
Ausgabe 2009-04

Paket Standardleistungsbuch Facility Management mit Mustervertrag und ­Standardleistungsverzeichnis

Wichtige Beiträge zur Rechtssicherheit und zur Unterstützung bei der Vertragserstellung leisten der von den Facility Management-Verbänden GEFMA e.V. und RealFM e.V. erstmals 2004 vorgelegte und...

mehr