So sichern Sie Effizienz in der Gebäudereinigung

Saubere Performance!

Zwar ist die Gebäudereinigung als wert- und nutzenbildender Infrastrukturservice ersten Ranges anerkannt, doch gilt sie als anfällig für systemische Schwächen: mangelhafte Transparenz von Ressourcen und Prozessen, unzureichender Einsatz fortschrittlicher Planungs- und Steuerungsmethoden, schleppendes Rationalisierungs- und Innovationstempo.

Als praktische Folge solcher Symptome werden Sauberkeitsstandards verfehlt, Budgets überschritten, Gebäudenutzer verärgert. Was ist zu tun, um den Wirtschaftlichkeitsgrad der Gebäudereinigung auf Spitzenniveau zu stabi­lisieren? Die nachstehend erläuterten Handlungsmodule wurden für industrielle Betriebstätten entwickelt, lassen sich aber generell für großflächige Gewerbe-Objekte mit komplexem, dynamischem Bedarfsszenario adaptieren.

Als unabdingbare Basis erstklassiger Performance bestätigen sich ergebnis­orientierte, auf schnelle, energische und zielsichere Maßnahmen ausgelegte...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2011 Gebäudereinigung als Innovationsfeld

Glänzende Ergebnisse

Der Erfolg hängt davon ab, inwieweit das Reinigungsreferat neben der operativen auch die strategische Dimension dieser Aufgabe bewältigt: Die zeitnahe Eliminierung akuter Probleme greift zu kurz,...

mehr

Gebäudereinigung: RAL GGGR setzt Merkblattreihe fort

06.06.2017 - Die RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. gibt mit ihrem neuen Merkblatt Hilfestellung in der Komplexität des Beauftragtenwesens in der Ge-bäudereinigung. Auch Nicht-Mitglieder...

mehr
Ausgabe 03/2009 Tork

„Mobile Reinigungs-Komplettlösung“

Die neuen Reinigungstücher von Tork entfernen Öl, Farbe, Fett, Schmutz und Dreck von Maschinen, Werkzeugen sowie den meisten anderen Oberflächen und eignen sich dank ihrer hohen Reinigungskraft...

mehr
Ausgabe 04/2021 Einblicke in die Praxis und warum sich ergonomische Arbeitsmittel trotzdem rechnen

Ergonomie in der Gebäudereinigung

Dass man im alltäglichen beruflichen Umfeld auf Werkzeuge, Gerätschaften und Betriebsmittel setzt, mit denen effizientes Arbeiten möglich ist und gleichzeitig das Augenmerk auf ­­der Gesundheit...

mehr
Ausgabe 05/2009 Kosteneinsparungen von 50?% durch Immobilien-Benchmarking

Dauerhafte Entlastungen sichern!

In Folge der Finanzkrise werden den meisten Kommunen in den nächsten Jahren deutlich weniger Steuermittel zur Verfügung stehen. Gleichzeitig kennen die Energiekosten mittel- und langfristig nur eine...

mehr