Fachkräfte,­verzweifelt gesucht!

Liebe Leserinnen und Leser,

während viele Branchen mittlerweile immer stärker unter der Wirtschaftskrise zu leiden haben, suchen die Personalverantwortlichen in anderen Bereichen nach wie vor Fachkräfte. Ganz oben auf der Hitliste dieser Wachstumsbranchen steht auch das Facility Management. Die führenden Unternehmen haben ­inzwischen ein ganzes Portfolio von ­Aktivitäten entwickelt, um auf sich ­aufmerksam zu machen. Mit einem ­Kinospot, Anzeigenkampagnen sowie Veranstaltungen in Schulen und Universitäten buhlt die Branche um talentierten Nachwuchs.

Dabei bietet das Facility Management glänzende Berufsaussichten. Wer sich über Jobmöglichkeiten infor­mieren will, findet zum Beispiel auf der ­Web­site der „Möglichmacher“, der Brancheninitiative führender FM‑Unternehmen, derzeit mehr als 1000 Ausbildungsplätze in ganz Deutschland. Kein Wunder also, wenn Experten – fast schon gebetsmühlen­artig – jungen Menschen raten, sich entsprechend zu bewerben.

Fest steht: Der Branche geht es gut. In wirtschaftlich schlechten Zeiten müssen Unternehmen sparen, Facility Management bietet viele Möglichkeiten, die Kosten zu senken.

Dass die nach Inlandsumsatz führenden Facility-Service-Unternehmen weiter auf Wachstumskurs sind, wird auch durch die aktuelle Lünendonk-Liste 2013 „Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland“ untermauert, die wir in dieser Ausgabe vorstellen.

Bereits heute ist der FM-Markt riesig. Aktuell arbeiten vier Millionen Menschen in Deutschland für die Branche. „In zehn Jahren werden es acht Millionen sein“, äußerte sich kürzlich Christine Sasse in einem Gespräch mit der Tageszeitung „Die Welt“. Der Markt sei zwar umkämpft und stehe unter Preisdruck, so die Personalchefin der Dr. Sasse AG, er sei aber weiterhin ungesättigt. So soll sich allein das FM-Marktvolumen für Energie- und Ressourceneffizienz in Deutschland laut einer Studie von ­Roland Berger bis 2020 von aktuell etwa drei auf sechs Mrd. € verdoppeln.

Alles Zahlen, die beeindrucken. Dennoch bleibt das Facility Management  ­eine unterschätzte Boom-Branche. ­Schade eigentlich.

Ihr

Achim Roggendorf,

Chefredakteur

FACILITY MANAGEMENT

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05

Pflichtlektüre für Facility Manager

Liebe Leserinnen, liebe Leser, keine Frage, Schüler, Azubis und Studenten kennen ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt – und fordern deshalb von ihren künftigen Arbeitgebern längst mehr als nur ein...

mehr
Ausgabe 2019-01

Den Mittelstand fest im Blick

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die INservFM ist tot, es lebe die Serv-parc. Premiere für den neuen „Hotspot für Facility Management, Industrieservice und IT-Lösungen“ ist am 25. und 26. Juni...

mehr
Ausgabe 2013-05

Kostengünstiger als andere

Liebe Leserinnen und Leser, natürlich ist die FM-Messe, die jährlich im Februar in Frankfurt stattfindet, das Branchenereignis schlechthin. Für alle, die Gebäude, Anlagen und Einrichtungen...

mehr

GEFMA-Umfrage: Ausbildungsberuf im Facility Management

Unter der Leitung von Professor Dr. Markus Lehmann (GEFMA-Vorstand Bildung und Wissen) und Dr. Christine Sasse (Sprecherin der Personalverantwortlichen der Möglichmacher-Dienstleistungsunternehmen)...

mehr

3. Möglichmacher-Tag in Berlin

09.11.2016 - Exkursionen, Informationen, Kontaktbörse, Karriereberatung, Networking – Ende November suchen die führenden 12 FM-Dienstleister (Die Möglichmacher) auf dem nunmehr 3....

mehr