Hermes Award 2020 geht an Trumpf Werkzeugmaschinen

In diesem Jahr wird der Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf mit dem Hermes Award ausgezeichnet. Damit erhält das Unternehmen einen der begehrtesten internationalen Industriepreise für das Produkt omlox – open location standard. Die Preisübergabe erfolgte am 14. Juli im Rahmen der Hannover Messe Digital Days.

Mit dem Produkt omlox – open location standard zeichnet die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, eine globale und ortungstechnologieunabhängige Lösung aus. Bei dem Projekt omlox handelt es sich um den ersten, offenen Standard für Ortungsdienste. An der Entwicklung waren mehr als 60 Industrieunternehmen beteiligt. Der omlox-Standard vereint alle am Markt verfügbaren Ortungsdienste, wie UWB, WLAN; BLE, GPS oder 5G. Diese werden in ein einheitliches Koordinaten-Referenzsystem überführt und können für die interne Verwendung auf Edge-Plattformen verfügbar gemacht werden oder aber für die globale Nutzung in einer Cloud. Mit omlox werden erstmals Informationen aller Ortungs-Technologien verwendbar. Die so gebündelten Positionsdaten ermöglichen eine zielgerichtete Optimierung der Prozessabläufe. Mit dem omlox-Standard wird ein interoperables Ökosystem geschaffen, in dem die heterogenen technischen Infrastrukturen harmonisiert und dadurch IIOT und Industrie 4.0 für den Mittelstand erschwinglich werden.

Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft und Vorsitzender der Jury für den Hermes Award, sagte: "Der Hermes Award zeichnet jedes Jahr herausragende, innovative Produkte aus. Auch in diesem Jahr haben wir unter den zahlreichen Bewerbungen einen würdigen Preisträger gefunden: Trumpf Werkzeugmaschinen weist einen Weg in eine vielseitig nutzbare, standardisierte und dennoch flexible Produktionsumgebung. Ausgezeichnet wird der erste offene und interoperable Standard für Ortungsdienste im industriellen Umfeld. Er wurde im Schulterschluss mit 60 Industrieunternehmen entwickelt. Über die integrative Lösung wird der Einsatz von Hardware und Software verschiedener Hersteller bis hin zum Plug-and-play erleichtert, ein Schritt, der von Unternehmen durchweg als sehr hilfreich bewertet wird."

Das Vortragsprogramm der Hannover Messe Digital Days bietet noch bis heute abend 19:00 Uhr die unterschiedlichsten Themen von Industrie 4.0. bis Energysolutions.

Thematisch passende Artikel:

Schloss Herrenhausen erhält „Location Award 2015“

02.11.2015 - Schloss Herrenhausen in Hannover ist mit dem Location Award als beste Tagungslocation in Deutschland ausgezeichnet worden. Für den Betrieb und die Vermarktung der Immobilie ist die...

mehr
2018-02 11. bis 15. Juni 2018 in Hannover

Die neue CEBIT

Sie startet mit einem vollgepackten Konferenztag am Montag, den 11. Juni: Die neue CEBIT. Auch wenn die Messehallen ­ für die Besucher erst am Dienstag, 12. Juni, öffnen, bietet der sogenannte...

mehr
11. bis 15. Juni 2018 in Hannover

Die neue Cebit

Auf der neuen Cebit geht es um Business, Leads und Ideen. Der Dreiklang aus Messe, Konferenz und Networking-Event soll den Besuchern den 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung von Unternehmen,...

mehr

Die Hannover Messe 2021 wird hybrid

„Wirtschaft braucht Messen! Das haben die vergangenen Monate gezeigt. Die Industrie sehnt sich nach einer Plattform, um Innovationen zu präsentieren, Netzwerke auszubauen, wirtschaftspolitische...

mehr