CMS Berlin startet erste Themenwoche

Vom 18. bis 20. Januar steht das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der digitalen Branchenplattform: Die Community und Business Plattform CMS Plus startet nachhaltig in das neue Jahr 2022. Am 18. Januar beginnt die erste von insgesamt acht Themenwochen, die bis zur Präsenzmesse CMS Berlin 2023 die gewerbliche Reinigungsbranche quartalsweise zusammenbringen. Die erste Themenwoche der CMS Plus setzt sich mit dem Thema Nachhaltigkeit in der professionellen Reinigung und Hygiene auseinander.

„Das Thema Nachhaltigkeit hat in den vergangenen Jahren nicht nur in Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft massiv an Bedeutung und Akzeptanz gewonnen – es gehört heute auch zu den wichtigsten Innovationstreibern der Reinigungsbranche“, sagt Heike Hemmer, Projektdirektorin der CMS Berlin. „Besonders spannend ist das Zusammenspiel mit der Digitalisierung in diesem Punkt. Sie beeinflusst die nachhaltige Entwicklung meist positiv – wie das Programm der CMS Plus zur Themenwoche Nachhaltigkeit anschaulich unter Beweis stellt.“

Programm zur Themenwoche Nachhaltigkeit im Überblick:

Vertreter aus Dienstleistung, Industrie und Verband sprechen im Rahmen der CMS Plus Themenwoche über aktuelle Herausforderungen, Trends und Konzepte. Die vielversprechenden Beiträge und Präsentationen informieren über unterschiedliche Lösungen und Ansätze zur nachhaltigen Reinigung.

Den Auftakt macht am 18. Januar um 10 Uhr der Branchentalk „Nachhaltigkeit in der Gebäudereinigung“. Hier werfen Vertreter der Trägerverbände der CMS Berlin einen ersten Blick auf die Frage, mit welchen Herausforderungen Hersteller und Anwender in diesem Zusammenhang konfrontiert werden.

Im Anschluss eröffnen Kai Lang und Arnd Lütticke von Schneidereit GmbH um 11 Uhr die Company Stage mit einem Beitrag zur Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit bei der Moppwäsche.

Ab 12 Uhr präsentiert Essity Professional Hygiene Germany GmbH Strategien für nachhaltige Hygiene und Reinigung. Daniel Campanella, Key-Account-Manager Commercial und Reneé Remijnse, Communications Director, präsentieren drei kosteneffiziente Wege, um Ihren Betrieb zukunftssicher zu machen.

Thomas Hansen, Vice President RD&E von Ecolab GmbH, geht um 13 Uhr der Frage nach, inwiefern sich Nachhaltigkeit und Effizienz verbinden lassen.

Den Abschluss am ersten Tag dieser Themenwoche bildet um 14 Uhr ein Beitrag von Markus Häfner, Managing Director, Tana-Chemie GmbH, zum wirtschaftlichen Erfolg durch ganzheitliche Nachhaltigkeit.

Am 19. Januar startet das CMS Plus Programm wieder um 10 Uhr. Reneé Remijnse, Communications Director und Michael Berkowitz, Customer Marketing & Commercial Excellence Director von Essity, geben im Rahmen eines englischsprachigen Workshops „Tipps zur Verbesserung der Nachhaltigkeit in Ihren Büroräumen“.

Um 10.30 Uhr folgt der CMS Plus Talk mit Isabel Yglesias, Director General, EFCI - European Cleaning and Facility Services Industry. Sie gibt einen Überblick über den Europäischen Green Deal und seine Herausforderungen und Chancen für den industriellen Reinigungssektor.

Im Anschluss sprechen Fadime Sarikaya, Gesellschafterin bei sarikohn und Dr. Christian Reisinger, Geschäftsführer ConClimate GmbH, über „Nachhaltiges Handeln in der Gebäudereinigung mit messbarem Erfolg“.

Auf der Company Stage geben Katrin Schmuck und Daniel Meier von Alfred Kärcher SE & Co. KG um 12 Uhr einen Überblick über ihre Nachhaltigkeitsstrategie und deren Umsetzung in professionellen Reinigungsprozessen.

Den letzten Programmpunkt an diesem Tag bildet um 13 Uhr ein Beitrag der Emil Deiss GmbH unter dem Titel „Deiss heißt: Für den Job genial, fürs Klima neutral“.

Der CMS PLUS Talk mit Oliver Kruppa, GRG Services, und Julia Del Pino Latorre, igefa SE, eröffnet am 20. Januar um 10 Uhr den dritten Tag der Themenwoche.

Weitere Informationen unter: www.cms-berlin.de

Thematisch passende Artikel:

CMS Berlin startet zweite Themenwoche

Die Community und Business Plattform CMS PLUS startet in die nächste Themenwoche: Am 5. April beginnt die zweite von insgesamt sechs Themenwochen, die bis zur Präsenzveranstaltung CMS Berlin 2023...

mehr
2010-04 RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung

Kampf gegen unseriöse Preise

Die RAL Gütegemeinschaft Gebäude­reinigung e.V. (RAL GGGR) will sowohl Gebäudereinigern als auch Auftraggebern mit Anhaltswerten verdeutlichen, wie Leistungszahlen ermittelt werden. Absolute...

mehr

Wisag: Covid-19-konformer Objektbetrieb

Die Wisag Gebäudereinigung Holding GmbH & Co. KG hat ein Hygienekonzept entwickelt, das vollständig auf Covid-19-konformen Prozessen bei der Gebäudereinigung basiert. In einem freiwilligen Audit...

mehr

Kötter Cleaning übernimmt Gebäudereinigung Gauglitz

Durch die Übernahme des operativen Geschäfts der Gebäudereinigung Gauglitz GmbH mit Sitz in Meißen baut der bundesweit tätige Dienstleister seine Aktivitäten weiter aus. Das Familienunternehmen,...

mehr

Voith Industrial Services: Neuer Auftrag in China

11.09.2015 - Voith Industrial Services in China hat einen neuen Auftrag bei ZF Steering Jincheng (Nanjing) Co., Ltd. (seit Januar 2015: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) in Nanjing, China...

mehr