Probleme und Lösungen der Datenbeschaffung während der Bau- und Inbetriebnahmephase

Vom As-built-Modell zum Betriebsmodell

Auch in der FM-Branche werden seit geraumer Zeit die unterschiedlichen Use-Cases von BIM-Modellen diskutiert. Parallel läuft die Diskussion bei Bauherren und Planern, wie überhaupt der Weg von den reinen Planungsmodellen hin zum FM-Gebäudemodell beschritten werden kann. Dies ist eine strategische Entscheidung, die bereits früh in einem Projekt angelegt werden sollte und insbesondere Eingang in die Auftraggeberinformationsanforderung (AIA) finden sollte.

Denn FM-Gebäudemodelle haben besondere Informationsanforderungen, die Daten bzw. Datenstämme betreffen, die bereits vom Projektstart an mit angelegt werden sollten, aber z. T. ­jedenfalls in der reinen Planungs- und Bauphase nur untergeordnete Bedeutung haben. In einem weiteren Beitrag wird daher auch beleuchtet werden, wie sich FM-Unternehmen in der Planungsphase bei der Konzipierung eines solchen AIA’s einbringen können.

1. Der Weg eines Gebäudes in den Betrieb

Mit der Vergaberechtsreform 2016 wurde der Fokus stark darauf gelegt, dass auch öffentliche Auftraggeber den Gebäudebetrieb und die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03 Pietschconsult

Erfolgsfaktor CAFM bei Bau und Betrieb

Nachhaltiges Bauen ist das Gebot der Stunde. Kriterien wie Energieeffizienz, Umweltverträglichkeit und der ­Umgang mit Ressourcen werden im Rahmen von Zertifizierungen zum Maß für Nachhaltigkeit....

mehr
Ausgabe 2020-03 Kolumne

BIM im Facility Management: Digitales Gedächtnis für Gebäude

Wer seine Immobilie wirtschaftlich und vorausschauend betreiben will, braucht im Facility Management eine gute Datengrundlage. Diese entscheidet letztendlich über Qualität und Kosten des...

mehr
Ausgabe 2011-03 Qualitätsmerkmal eines FM-gerechten Bauprojektes

Gute Datenlage in Bau und Betrieb

Darüber hinaus bildet die Bestandsdokumentation die Grundlage für die Erstellung einer notwendigen betrieblichen Dokumentation z.B. in Form eines Betriebs- und Objekthandbuches. Relevante Schritte...

mehr
Ausgabe 2019-02 Mehr als nur 3D – der Weg bis hin zur XD-Planung

Die BIM-Methode

Die flächendeckende Einführung von BIM erfordert einen hohen Aufwand hinsichtlich Zeit und Kosten, eröffnet jedoch großes Potenzial für eine neue Dimension der integralen Gebäu-deplanung. Im...

mehr

KG Protektor: Standardisierte Gebäudedokumentation

Die Akademie für Sicherheitsleistungen, Facility Management und Euro-Management, KG Protektor, will mit ihrem neuen Seminar vom 29. bis 30. März 2010 Fach- und Führungskräften der...

mehr