Mit Künstlicher Intelligenz planen, bauen und nutzen

Optimierte Bau- und Immobilienwirtschaft

Neben dem Building Information Modeling (BIM) beeinflusst zunehmend auch die Künstliche Intelligenz (KI) das Planen, Bauen und Nutzen von Gebäuden. Was gibt es schon und was kommt morgen? Der Artikel gibt Einblicke in das was schon möglich ist und das was kommen wird.

Die Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Erforschung intelligenten Verhaltens und maschinellen Lernens, aber auch der praktischen Anwendung von Systemen befasst, die menschliche Fähigkeiten wie logisches Denken, Lernen, Planen und Kreativität nachahmen können. Inzwischen gibt es KI-Anwendungen in allen Bereichen des Planens, ­Bauens und Nutzens von Bauwerken. Beispiele sind die Optimierung von ­Gebäudeentwürfen, die KI-gestützte ­Bestandserfassung, Simulationen zur Optimierung der Bau- und Montageablaufplanung oder Drohnen, die Bauwerke selbstständig...

Thematisch passende Artikel:

Whitepaper "Künstliche Intelligenz in der IoT-Praxis"

­

Dass KI gerade für die Industrie immer wichtiger wird, liegt vor allem daran, dass sich die Anwendungsgebiete für die Mensch-Maschine-Interaktion und -Kollaboration zunehmend konkretisieren. Dazu...

mehr
Ausgabe 2021-06 So steuern Sie durch ein zentrales Management heterogene Aufzugsportfolios

Mit Sensordaten den Aufzugsbetrieb optimieren

Zu welchem Zeitpunkt müssen Aufzüge gewartet werden? Wie ist der geforderte Spagat zwischen Verfügbarkeit und Zeitaufwand bestmöglich zu bewältigen? Diese Fragen zu beantworten, fällt Faci­lity...

mehr
Ausgabe 2019-02 Wo Videomanagement-Software die Anwendung von selbstlernenden Systemen möglich macht

Künstliche Intelligenz im Gebäudemanagement

Vernetzte KI-Lösungen unterstützen FM-Dienstleister beim Schutz von Menschen und Gebäuden und ermöglichen einen reibungslosen Ablauf aller Prozesse. Die Basis hierfür bilden Daten aus...

mehr
Ausgabe 2020-03 Von Digitalisierung, Industrie 4.0 bis zur Cloud: Was sind Technologietrends 2020?

Wissen, was kommt

Marktforschungsunternehmen haben für 2020 gleich mehrere Techniktrends ausgemacht. An erster Stelle steht die Digitalisierung. Sie hilft, Medienbrüche und dadurch bedingte Fehler zu vermeiden,...

mehr
Ausgabe 2019-01 GEFMA-Lounge

Digitale Zwillinge und künstliche Intelligenz

BIM (Building Information Modelling) ist in Kreisen von Planern und Architekten aktuell das am meisten diskutierte Thema. Bei der Methodik des BIM geht es um eine durchgängige Digitalisierung aller...

mehr