Communal-FM

Nicht nur große Kommunen und Kreise setzen auf CAFM

Bundesweit setzen vor allem die großen Kommunen und Kreise auf CAFM bei der Unterstützung ihrer FM-Prozesse. Und es gibt eine Fülle von Anwenderberichten, die den vielfältigen Nutzen dieser Software aus der Praxis heraus beschreiben. Doch von dem Interesse über die Auswahl und Beschaffung bis hin zum erfolgreichen Einsatz kann es ein langer Weg werden. Und wer die langjährigen Erfahrungen anderer Kommunen nicht in seine Überlegungen einbezieht, dessen CAFM-Projekt kann rasch in einer Sackgasse landen. Dabei sind es schon wenige Aspekte, deren Beachtung helfen, spätere interne Missverständnisse...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2015

Communal FM veröffentlicht Leitfaden zur CAFM-Beschaffung

Worauf kleine und mittlere Kommunen bei der Beschaffung einer CAFM-Software achten müssen, erläutert Communal FM in einer neuen „Erfahrungsbericht“ genannten Broschüre. Auf vier Seiten fasst...

mehr
Ausgabe 03/2019

Communal FM organisiert den Schulsport

Mit dem Modul CommunalFM-Beleg­planung organisiert der Karlsruher CAFM-Anbieter Communal FM den Schulsport und ganz allgemein die Nutzung von Sportstätten in kommunalem Eigentum. Diese können mit...

mehr
Ausgabe 05/2016

Amt Kaltenkirchen-Land implementiert Communal FM

Der auf kleine Kommunen spezialisierte CAFM-Anbieter Communal FM hat jetzt das Amt Kaltenkirchen-Land als Kunden gewinnen können. Die Schleswig-Holsteiner ersetzen mit der Software aus Karlsruhe ihre...

mehr
Ausgabe 02/2019

Communal FM eröffnet vierten Standort

Communal FM hat seinen vierten Standort eröffnet. Neben dem Hauptsitz in Karlsruhe und den Niederlassungen in Heidelberg und Hannover ist das CAFM-Haus jetzt auch in Mainz vertreten, um speziell die...

mehr

ILM 2010: Call for Speaker

Die Suche nach den besten Rednern und wichtigsten Themen im Immobilien Lebenszyklus Management (ILM) hat begonnen – Mitte Dezember 2009 wurde der Call for Speaker für die ILM-Vortragsreihe auf der...

mehr