Die neue GEFMA 270-1 Ressourcenbemessung für den Objektbetrieb

Methoden zur Budget- und Personalbemessung

Das Facility Management unterliegt einer zunehmenden Professionalisierung. Hierbei nimmt die Bereitstellung der notwendigen finanziellen und personellen Ressourcen eine Schlüsselrolle ein. Eigentümer und Betreiber größerer Liegenschaften benötigen dringend Hilfestellung und Tools zur Ressourcenplanung. Aus diesen Grund wurde von den Autoren im Auftrag der GEFMA e.V. der Arbeitskreis Personalbemessung im FM ins Leben gerufen. Die daraus entstandene Richtlinie 270 beleuchtet in ihrem ersten Teil die Ressourcenbemessung für den Objektbetrieb.

Untersuchte Verfahren zur ­Ressourcenbemessung

Im Rahmen der GEFMA 270 wurden die beiden folgenden Verfahren zur Ressourcenbemessung näher analysiert:

- AMEV-Verfahren des Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen zum Betreiben von technischen Anlagen (AMEV, 2013)

- PABI-Verfahren (Praxisorientierte adaptive Budgetierung von Instandhaltungsmaßnahmen) zum Instandhalten von Liegenschaften (Bahr, C., 2008).

Bei beiden Verfahren handelt es sich um analytische Verfahren, welche vereinfacht von einer Abhängigkeit des Ressourcenbedarfs vom Wiederbeschaffungswert...

Thematisch passende Artikel:

Neuauflage GEFMA-Richtlinie 430: Aufbau und Pflege der Datenbasis für CAFM

Datenqualität, Datenstruktur und ein effizientes Datenmanagement sind der Schlüssel zu einem erfolgreichen Facility Management in zunehmend digitalisierten Märkten. Die FM-Daten sind neben der...

mehr
Ausgabe 2016-01

GEFMA Richtlinie 444 um Budgetmanagement erweitert

Der Arbeitskreis CAFM der GEFMA hat die GEFMA Richtlinie 444 für CAFM-Systeme um einen 14. Katalog erweitert. Er trägt den Namen A14 Budgetmanagement und Kostenverfolgung und geht auf Hinweise von...

mehr
Ausgabe 2012-5

Neue VDI-Richtlinie gibt Hilfe bei ­Kostenberechnungen

Bei der Auswahl einer gebäudetechnischen Anlage wie beispielsweise ­Heizung, Lüftung oder Sanitär stellt sich dem Planer immer wieder die ­Frage: Wann macht sich die Anlage denn bezahlt? Die neue...

mehr

GEFMA Richtlinienentwurf: Einführung von Facility Management

Die Einführung von Facility Management (FM) einschließlich der erforderlichen IT-Unterstützung (CAFM) ist eine komplexe und langfristige Aufgabe. Sie stellt die damit betrauten Projektteams vor...

mehr
Ausgabe 2018-01 Richtlinie VDI/GEFMA 3810 Blatt 5 „Gebäudeautomation“

Betreiben von Gebäuden und Instandhalten von gebäudetechnischen Anlagen

Die Richtlinie VDI/GEFMA 3810 Blatt 5“ Betreiben von Gebäuden und Instandhalten von gebäudetechnischen Anlagen; Gebäudeautomation gibt für die unterschiedlichen gebäudetechnischen Anlagen...

mehr