Modelle und Verfahren zur Lebenszykluskostenberechnung von Gebäuden (Teil 4)

Lebenszykluskostenberechnung ­nach DIN 18960

Diese Artikelserie vergleicht unterschiedliche Berechnungsmodelle, ­Ansätze und Verfahren zur Berechnung der Lebenszykluskosten (LZK). ­
In diesem abschließenden Teil wird die LZK-Berechnung auf Grundlage der DIN 18960 vorgestellt und in einem Fazit den zuvor untersuchten Methoden der GEFMA 220 sowie der LZK-Berechnung in der Gebäude­zertifizierung nach DGNB/BNB gegenübergestellt.

LZK-Berechnung nach DIN 18960

Im Februar 2008 erschien die novellierte Norm DIN 18960 „Nutzungskosten im Hochbau“. Die Zielsetzungen bei der Novellierung waren die Ergänzung der DIN 276 im Bereich der Nutzungskosten und die Positionierung als Kostenplanungsnorm für Nutzungskostenvorgabe und -controlling [1].

Die DIN 18960 bildet in der neuen Fassung eine geeignete Gliederung der für die Ermittlung der Lebenszykluskosten relevanten Nutzungskostenarten ab. Im Vergleich der Nutzungskostenarten der in der Artikelserie untersuchten Berechnungsmethoden zur LZK-Berechnung in Tabelle 1 ist zu erkennen,...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

05/2011 Modelle und Verfahren zur Lebenszykluskostenberechnung von Gebäuden (Teil 3)

Lebenszykluskostenbe­­rechnung nach GEFMA 220

LZK-Berechnung nach GEFMA 220 Die Richtlinie „GEFMA 220 – Lebenszykluskostenberechnung im FM“ besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil vermittelt die Einführung und Grundlagen zur Modellierung...

mehr
03/2011 Modelle und Verfahren zur Lebenszykluskosten-Berechnung von Gebäuden (Teil 2)

Berechnung der Lebenszykluskosten in der Gebäudezertifizierung

LZK-Berechnung zur Gebäudezertifizierung nach DGNB und BNB Die Berechnung der Lebenszykluskosten (LZK) in diesem Beispiel erfolgt auf Grundlage des Kriteriensteckbriefes NBV09-16 (Neubau Büro- und...

mehr
01/2012 Literatur-Tipp

Modell zur Ermittlung von Lebenszykluskosten von Immobilien

Die IFMA Schweiz hat gemeinsam mit Projektpartnern und der GEFMA ein Modell zur Ermittlung von Lebenszyk­lus­kosten von Immobilien entwickelt. Die Kostenanalyse über die verschiedenen...

mehr
Modelle und Verfahren zur Lebenszykluskostenberechnung von Gebäuden (Teil 1)

Benchmarking als wertvolle Hilfe

Ziel der Veröffentlichungsreihe Durch die Einführung der Gebäudezertifizierung in Deutschland und den entsprechenden Nachhaltigkeits-Zertifikaten, allen voran die DGNB (Deutsche Gesellschaft für...

mehr
01/2009 Leistungsfähige Grundlage für die zielorientierte Planung der Lebenszykluskosten

Nutzungskosten: DIN 18960-2008

Somit liegt eine ökonomisch und ökologisch wichtige, normierte Grundlage für einen nachhaltigen Planungsprozess vor, die ein konsequentes Controlling der Nutzungskosten über die Planungs-, Bau-...

mehr