FM-Kosten im Detail

Die neue Publikation der rotermund.ingenieure gibt Einblick in die Kosten des Technischen Gebäudemanagements von Bürogebäuden. Wo liegen die (versteckten) Kosten des technischen Gebäudemanagements (TGM) von Bürogebäuden? Wie verteilen sich die Instandhaltungskosten? Und wie wirkt sich ein höherer Technisierungsgrad auf die TGM-Kosten und die Heizenergiekosten aus?

Diesen und weiteren Fragen geht der soeben erschienene fm.benchmarking Detailbericht „Technisches Gebäudemanagement für Bürogebäude“ nach. Transparent und übersichtlich werden hier Kennzahlen zu den Kosten des TGM von Bürogebäuden zusammengefasst und in aussagekräftigen Diagrammen dargestellt.

Dabei zeigt sich u.a., dass ein eindeutiger Zusammenhang zwischen der Gebäudefläche und den Instandhaltungskosten – der bedeutendsten Kostenart – festzustellen ist (siehe Diagramm). Gerade klei-ne Gebäude weisen in vielen Fällen enorm hohe Instandhaltungskosten auf. So sind Gebäude mit über 50.000 m² im Schnitt um ein Drittel günstiger als kleinere Gebäude. Dies muss jedoch nicht zwangsläufig so sein, da immerhin 25% der Gebäude bis 1000 m² BGF mit Instandhaltungskosten unter 7,50 €/m² BGF auskommen, wo hingegen der Mittelwert in dem Flächencluster bei über 20,00 €/m² BGF liegt.


Wo liegt der Unterschied zum jährlich erscheinenden fm.benchmarking Bericht? „Unser Da-tenpool verfügt über mehr als 2000 Kennzahlen für unterschiedliche Detailleistungen, wie beispielsweise Kosten zur Wartung einer Klimaanlage oder zur Reinigung eines Laborraums“, so der Herausgeber Prof. Uwe Rotermund. „Aufgrund dieser Vielzahl ist es uns unmöglich, alle Kennzahlen im fm.benchmarking Bericht darzustellen.“ Die in unregelmäßigen Abständen erscheinenden fm.benchmarking Detailberichte vertiefen daher ausgewählte Themen und stellen spezifischere Kosten und Kennzahlen dar.



Der fm.benchmarking Detailbericht „Technisches Gebäudemanagement für Bürogebäude“ ist ab sofort über rotermund.ingenieure sowie über den Buchhandel erhältlich. Der 36-seitige Bericht kostet 149,00 Euro.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2018

fm.benchmarking Bericht 2018 erschienen

Die Rotermund Ingenieure haben die Neuauflage ihres FM.Benchmarking Berichts vorgestellt. Er stellt auf jetzt 248 Seiten die wesentlichen Führungs- und Analysekennzahlen der Nutzungs- und...

mehr
Ausgabe 03/2018 Neueste Kennzahlen zu den Kosten im Gebäudemanagement

fm.benchmarking Bericht 2018

Jüngst ist der neue Bericht auf den Markt gekommen und bietet wieder aufschlussreiche Daten und Fakten: In diesem Jahr wurden die Kosten von rund 6500 Gebäuden ausgewertet, die zur besseren...

mehr
Ausgabe 02/2014 fm.benchmarking Bericht

Teilnehmer für den kommenden Bericht 2014/2015 gesucht

Mit dem aktuellen fm.benchmarking Bericht haben rotermund.ingenieure in Kooperation mit den Verbänden GEFMA und RealFM erneut detaillierte Kennzahlen zu Nutzungs-, Betriebs- und Lebenszykluskosten...

mehr
Ausgabe 01/2014 fm.benchmarking Bericht 2014

Frisch erschienen

Das fm.benchmarking stellt den Einstieg in den Kennzahlenvergleich von Gebäuden dar. Auf Basis der erhobenen Kennzahlen können Einsparpotenziale gut erkannt werden. Der neue fm.benchmarking Bericht...

mehr
Ausgabe 4/2012 Kosten für das technische Gebäudemanagement erneut gestiegen

Sind zertifizierte Gebäude nicht kostengünstiger?

Insgesamt stieg die Zahl der teilnehmenden Gebäude auf mehr als 4700 an. Die Zahl der untersuchten m2 BGF konnte von 10,5 Mio. auf 17 Mio. m2 ­gesteigert werden. Das bedeutet einen Zuwachs von mehr...

mehr