Im Interview mit...

Eine Erfolgsgeschichte

Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum: vor 15 Jahren fand die erste FM-Messe statt, die mittlerweile wie ein großes Familientreffen ist, bei dem keiner fehlen will. FM-Chefredakteur Achim Roggendorf sprach mit Johann Thoma, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mesago Messe Frankfurt.

Herr Thoma, welche Erwar­tun­gen hatten Sie an die erste FM-Messe?

Meine persönlich erste FM-Messe war die Facility Management 2008. Dies war in der Tat eine sehr spannende Zeit, da sich die Messe zu diesem Zeitpunkt in einem Wandel befand und einen Relaunch durchlaufen hat. Ich fieberte damals mit, ob das neue Konzept von der Branche angenommen wird. Seither hängt auch mein persönliches Herzblut an der Veranstaltung.

Was waren die größten Meilensteine, die erreicht wurden?

Große Meilensteine waren sicherlich der Umzug auf das Frankfurter Messegelände im Jahr 2005 sowie die erwähnte Neuausrichtung der Messe 2008. Seitdem hat sich die Messe auch Dank der Gründung der Möglichmacher-Initiative und deren Unterstützung der Facility Management sehr positiv entwickelt. Zusätzlich hat die Einführung der Bundesfachtagung Betreiberverantwortung im Jahr 2012 dem begleitenden Kongress neue Impulse verliehen. Nicht zuletzt zu erwähnen sind natürlich auch die prominenten Keynote-Redner, beispielsweise Joschka Fischer oder Roland Koch, die wir für einen Vortrag auf unserem Messeforum gewinnen konnten. 2015 wird diese Reihe mit einem Vortrag von Jürgen Trittin fortgesetzt.

Was macht die Messe erfolgreich?

Die Facility Management verfügt über einen festen Kern an Ausstellern, die konstant jedes Jahr auf der Messe vertreten sind. Hierzu zählen zum einen die Komplettserviceanbieter und zum anderen die CAFM-Hersteller. Die Besucher erfahren hierdurch immer die neuesten Trends direkt aus dem Branchenkern.

Da die FM-Branche sehr heterogen ist, gibt es aber auch stets neue Aussteller aus den unterschiedlichsten Bereichen des FM, sodass wir das Mosaik des Angebots für den Besucher erweitern können. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder neue Firmen auf der Messe begrüßen dürfen, etwa Adolf Würth, Imtech Deutschland oder den TÜV Rheinland.

Des Weiteren ist unser Ziel, das Themenspektrum der Veranstaltung stetig zu ergänzen und wichtige und aktuelle Themen auf der Messe aufzugreifen. So konnten wir beispielsweise das Thema Karriere, Energiemanagement oder Workplace-Management erfolgreich in die Messe integrieren.

Schließlich ermöglicht die Verbindung von Messe und Kongress den Besuchern Einblicke in das Heute und in die Zukunft. Das Kongress-Komitee ist hochkompetent und die Referenten, die auf dem Kongress sprechen, sind Experten auf Ihrem Gebiet. Das garantiert Wissensdiskussion auf Avantgardeniveau. Parallel werden auf der Messe handfeste Produkte, Innovationen und Dienstleistungen präsentiert. Unsere Besucher bekommen somit das Beste aus beiden Welten.

Welchen Wandel konnten Sie in den letzten 15 Jahren feststellen?

Die FM-Branche entwickelt sich und ihr Profil kontinuierlich und definiert zunehmend ihre Rolle in der Immobilienwirtschaft. Das spiegelt sich in allen Facetten natürlich auch auf der Messe dieser Branche wieder – mit allen Höhen und Tiefen. Wir sind stolz, diese Entwicklung im FM als Organisationsdienstleister nun schon seit 15 Jahren zu begleiten.

Wird das Jubiläum gebührend gefeiert – oder ist es eine FM-Messe wie jede andere auch?

Das große Fest auf der FM war, ist und bleibt das Fest der Möglichmacher am Abend des ersten Messetages auf der Allee der Möglichmacher. Hier wird gefeiert, Leute tauschen sich aus, knüpfen neue Kontakte und lassen den Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Am Mittwochvormittag wird es in diesem Jahr auf dem Kongress ein – auch für Messebesucher kostenlos zugängliches – Impulsgespräch zum 15-jährigen Jubiläum geben. Das Motto lautet: „15 Jahre. Kompetenz-Innovation-Trends.“ Das Podium bilden Prof. Dr. Joachim Hohmann (TU Darmstadt), Arnulf Piepenbrock (Piepenbrock), Otto-Kajetan Weixler (Bilfinger HSG) und ich. Wir werden von unseren ganz persönlichen Messe- und Branchenerlebnissen berichten, und ganz sicher stellt Prof. Dr. Markus Thomzik von der Westfälischen Hochschule als Moderator die richtigen Fragen, die auch den Zuhörern unter den Fingernägeln brennen.

Wie geht es mit der FM-Messe weiter. Welche Ideen und Visionen lassen sich noch verwirklichen?

Getreu dem Motto „Nach der Messe ist vor der Messe“ geht es tatsächlich schon bald an die Planung der FM 2016. Bereits angedacht ist, FM für mittelständische Unternehmen für die nächste Veranstaltung in den Fokus zu rücken.

Natürlich können auch angrenzende Gebiete für eine Messe interessant sein. Eine logische Expansion der FM-Messe wäre etwa in Richtung industrielle Instandhaltung möglich. Das ist ja ein Themenfeld für FM-Dienstleister. Auch eine stärkere Einbeziehung der Fachplaner und Architekten oder der Property Managements ist denkbar. Da Facility Management jedoch ein sehr dynamisches Feld ist, können sich jederzeit neue Themen ergeben, die wir dann auf der kommenden Veranstaltung aufgreifen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-02

FM-Messe: Da muss ich hin!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, freuen Sie sich auch schon auf die FM-Messe? Für alle, die Gebäude, Anlagen und Einrichtungen verwalten und bewirtschaften ist die Leistungsschau vom 24. bis 26....

mehr
Messe

Volles Programm auf der Facility Management 2013

Mit mehr Ausstellern als im Vorjahr wird die Facility Management Messe und Kongress 2013 ein abwechslungsreiches Programm bieten: ein umfangreicher Kongress mit der 2. Bundesfachtagung...

mehr
Ausgabe 2015-02 Auch im Jubiläumsjahr so vielfältig wie die Branche selbst…

15 Jahre FM-Messe

Komplettdienstleistungen, CAFM, Produkte aus dem Bereich der Gebäudetechnik, Energiemanagement, Consulting, Aus- und Weiterbildung – das Themenspektrum der Veranstaltung ist so vielfältig wie die...

mehr
Ausgabe 2014-01 Facility Management Messe und Kongress 2014 in Frankfurt

Volles FM-Programm

Das Angebot der Aussteller sowie die Vorträge auf dem Kongress richten sich an Vertreter der öffentlichen Hand, der Industrie, an Gebäude- und Indus­trieanlagen-Betreiber sowie an Vertreter der...

mehr
Ausgabe 2014-01

FACILITY MANAGEMENT im Interview

Die Veranstaltung ist einmal mehr sehr gut gebucht. Zudem nehmen erstmals die renommierten FM-Unternehmen Vinci Facilities GmbH, Alpha FM und Sodexo Ser­vices GmbH als Aussteller teil. Auch der...

mehr