Aufbau eines digitalen Raumbuchs bei der Stadt Neuss

„Das verstehst du nie!“

„Das verstehst du nie! Der Gedanke schoss mir sofort durch den Kopf“, sagt Silke Leidheiser lachend im Rückblick auf ihren ersten Kontakt mit CAFM-Software. Heute betreut sie das CAFM-System der Stadt Neuss, in das gerade ein digitales Raumbuch mit CAD-Plänen der Schulgebäude nebst aller Aufmaße integriert wurden. Das Ziel: Kosten kontrollieren, Ausgaben minimieren, relevante Kennzahlen bereithalten und ein Plus an Sicherheit schaffen.

„Ich wollte nach 14 Jahren im Ausländeramt etwas anderes machen und habe mich auf eine interne Ausschreibung beworben“, beschreibt Leidheiser ihren Weg in die Welt der Gebäudedaten. Das war 2006, gerade als die Stadtverwaltung beschloss, die Zuständigkeit für ihre Gebäude in einem eigenen Bereich Gebäudemanagement zu bündeln, aufgestellt als klassisches Amt mit einem eigenen kaufmännischen Bereich, losgelöst vom sonstigen städtischen Haushalt. „Mit der Entscheidung, die Gebäudekompetenzen zu bündeln, fiel auch die Entscheidung, eine CAFM-Software anzuschaffen“, ergänzt Ralf Beier, als Leiter...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2015

CAFM-Ring stellt CAFM-Connect 2.0 vor

Der Branchenverband CAFM Ring hat auf der Expo-Real die Überarbeitung von CAFM-Connect vorgestellt, seiner Schnittstelle für den Austausch von alphanumerischen Gebäudedaten zwischen CAFM-Systemen...

mehr
Ausgabe 06/2011 mh-software

Automatisch erzeugtes Raumbuch

Ein neues Anwendungsgebiet eröffnet sich Anwendern von „RaumGEO“ und „Mini-FM“: Hinter „Mini-FM“ steckt die Verknüpfung von den Gebäudedaten in „RaumGEO“ mit einer separaten...

mehr
Ausgabe 02/2018

Visa FM Raumbuch mit neuer Schnittstelle

GIS Project hat seiner CAFM-Software Visa FM Raumbuch eine neue Schnittstelle spendiert. Mit der vielseitigen ASCII-Schnittstelle können Anwender Daten aus Excel noch leichter in Zeichnungen und...

mehr
Ausgabe 02/2012 So unterstützt das digitale Raumbuch alle FM-Prozesse

Per Mausklick alle Gebäudedaten im Blick

Dieser Mangel wurde jetzt behoben, denn die Balluff GmbH hat die Voraussetzungen für ein effektives ­Facility Management-System im Hause geschaffen. Nun stehen per Mausklick alle wichtigen Gebäude-...

mehr
Ausgabe 04/2017

Visa FM mit eigenem BIM-Viewer

Visa FM, die CAFM-Software von Gisproject, hat jetzt einen integrierten BIM-Viewer. Mit ihm lassen sich Gebäudedaten aus BIM-Dateien dreidimensional darstellen. Anlagen und TGA-Objekte lassen sich...

mehr