Strähle

Corona-konforme Lösungen für Open-Space-Büros

Experten gehen davon aus, dass uns das Corona-Virus trotz Impfung noch sehr lange begleiten wird. Dennoch wünscht sich der Großteil der Mitarbeiter eine Rückkehr ins Büro, zumindest zeitweise. Viele Unternehmen stellen sich darum aktuell die Frage, wie sich offene Bürolandschaften schnell und wirtschaftlich umgestalten lassen, um langfristig bestmöglichen Infektionsschutz für die Mitarbeiter zu gewährleisten. Strähle bietet mit seinen flexiblen Trennwandsystemen kurzfristig und kostengünstig umsetzbare Lösungen.

Zur Wahl stehen das einfach verglaste „System 3400“ und das „System 2000“ in der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04

Alles neu!

Noch im Mai hatten wir die Hoffnung, dass Covid-19 genauso schnell wieder verschwindet wie es gekommen war: Nach dem bundesweiten Lockdown sollten wir das Virus doch in den Griff bekommen. Denn wir...

mehr
Ausgabe 2013-05 Strähle

Neues Coca-Cola Headquarter

Die neue Coca-Cola Deutschland Zen­trale am Berliner Spreeufer verbindet moderne, offene Arbeitskultur mit den individuellen Bedürfnissen der rund 500 Mitarbeiter. Die lichte Konstruktion des...

mehr
Ausgabe 2020-03

Zeitenwende

Noch im Januar haben wir verwundert nach China geblickt und uns gefragt, was da vor sich geht. Irgendein Virus von irgendeinem Wildtiermarkt hieß es…weit weg, nicht unser Problem. Dann plötzlich...

mehr

FM auf dem Weg zum Restart

Die Rückkehr in Büros nach Corona stellt insbesondere Facility Manager vor eine anspruchsvolle Aufgabe. Nur wenn Infektionsschutz gewährleistet ist, kann der Normalbetrieb wieder weitestgehend...

mehr
Ausgabe 2020-05 Lünendonk

Homeoffice, Digitalisierung und Hygieneanforderungen verändern den Immobilienbetrieb

Die Rückkehr in die Büros nach Corona stellt insbesondere Facility Manager vor eine anspruchsvolle Aufgabe. Nur wenn der Infektionsschutz gewährleistet ist, kann der Normalbetrieb wieder...

mehr