En-Control

Brauerei reduziert Stromkosten

Klimawandel und steigende Energiekos­ten verursachen Handlungsdruck und fordern schnelle Lösungen – dem sah sich auch die Landskron-Brauerei aus Görlitz ausgesetzt. Mit rund 70 Mitarbeitern produziert das Unternehmen jährlich 200 000 hl Bier. Der Produk­tionsprozess verläuft nach klassischer Brauweise in offener Gärung mit vier Wochen Kellerlagerung. Um an der Kostenschraube zu drehen, beauftragte man die Spezialisten der Gesellschaft für Energie-Controlling, En-Control aus Hannover, um ein Konzept zur Senkung des Energieumsatzes zu erstellen.

Die Basis aller Überlegungen bildete dabei die...