CoolEnergy

Bis zu 70 % weniger Energieverbrauch

Freikühler machen sich die Natur zunutze – kalte Umgebungsluft reduziert die Temperatur des Kühlmediums. Das senkt den Energiebedarf erheblich und spart Kosten. Für industrielle Anwendungen und Klimaanlagen hat das Friedberger Unternehmen CoolEnergy mit dem „Dry Cool 500“ einen kompakten und geräuscharmen Trockenkühler mit einer 500-kW-Kälteleistung im Mietprogramm. Der mobile Freikühler entlastet Umwelt und Budget: Bei kühleren Außentemperaturen lassen sich damit die Energiekosten um bis zu 70 % senken. Er übernimmt die Rückkühlung von Wasser und anderen flüssigen Medien – z. B. für einen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2009 CoolEnergy

Flexible Klimatisierung

Die neuen 230-Volt-Komfortklimageräte temperieren Büros, IT- und Pro­duktionsbereiche, Locations für Ver­anstaltungen und Messestände. Das Splitklimagerät „Cool Clima 4.2“ schafft, laut...

mehr