Siemens: Mit KI und Digital Twin zu einer nachhaltigen Wasserwirtschaft

Klimawandel, Urbanisierung, Wasserverschmutzung sowie striktere Gesetze und Regularien – die Wasserwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Um den steigenden Bedarf nach sauberem Wasser zu erfüllen und die Wasserressourcen nachhaltig zu schützen, sind Innovationen, Ideen und Initiativen gefragt. Mit Digitalisierung und Automatisierung will Siemens dazu beitragen, diesen Anforderungen gerecht zu werden und eine nachhaltige Wasserwirtschaft zu fördern und zu optimieren.

Die realen Anwendungsszenarien dieser Technologien zeigt Siemens live an einem Wassermodel. Das Model stellt eine typische Pumpenanwendung aus der Wasser- bzw. Abwasseranlage dar. In verschiedenen Szenarien demonstriert Siemens wie beispielsweise Pumpenverstopfungen vermieden werden können, Prozesse mit den digitalen Zwillingen optimiert und die industrielle Sicherheit von Wasseranlagen als kritische Infrastruktur sichergestellt werden kann.

Ein wichtiger Hebel für eine effiziente und nachhaltige Wasserwirtschaft ist der umfassende Einsatz von Digitalisierung. Durch die Vernetzung und Verknüpfung von Prozess-, Planungs- und Betriebsdaten lässt sich die gesamte technische sowie organisatorische Prozess-/Wertschöpfungskette eines Wasser-Infrastruktursystems in digitalen Modellen von Bauwerken und Anlagen, einem sogenannten digitalen Zwilling, abbilden. Mit der Lösung PlantSight kann ein vollständiger und stets aktueller digitaler Zwilling der Anlage erstellt werden, welcher die Steigerung der Anlagenleistung und Optimierung des Betriebs über den gesamten Lebenszyklus der Anlage ermöglicht. Zusammen mit den Partnern in der Wasser-/ Abwasserbranche " Zahnen Technik“ und "Emscher Genossenschaft" präsentiert Siemens auf der Messe IFAT die erfolgreichen PlantSight-Ansätze und -Projekte.

 




Thematisch passende Artikel:

2018-02 Siemens

Auf dem Weg zum digitalen Gebäude

Unter dem Motto „Digitalize your building“ gibt Siemens Antworten auf die Fragen der Digitalisierung in Gebäuden und Infrastrukturen – und damit auf die tiefgreifenden Veränderungen in der...

mehr
2021-05

N+P: enviaM und rewa Planungsgesellschaft auf dem Weg zum digitalen Zwilling

Damit die Bestandsgebäude im Unterhalt besser genutzt werden können, hat sich der Energieversorger envia Mitteldeutsche Energie AG dazu entschieden, einen digitalen Zwilling von seinen bestehenden...

mehr
2012-02 Siemens

Energiemanagement für Lindner Hotels

Siemens stattet Lindner Hotels mit Gebäudeautomatisierungssystemen aus und berät das Unternehmen dabei, seine hohen energiepolitischen Ziele zu erreichen. Um die mit dem Energiemanagement-Service...

mehr
2018-05 Siemens und Bentley Systems

Strategische Allianz wird ausgebaut

Bentley Systems und Siemens wollen ­ihre strategische Allianz weiter festigen: Beide Unternehmen wollen ihre bestehende ­Vereinbarung ausbauen und so ihre ­Zusammenarbeit und wirtschaftlichen...

mehr
Hochtief Facility Management

Leistungen für Siemens ausgeweitet

Hochtief Facility Management vertieft seine Zusammenarbeit mit Siemens: Der Essener Dienstleister, der bereits seit 2004 für den technischen Betrieb an mehr als 60 Siemens-Standorten in Deutschland...

mehr