„GreenFM“ ist für DGNB anerkannte Dienstleistung

Der von der Westbridge Real Estate Solutions GmbH (WRES), die FM-Beratungssparte des Betriebskosten- und ESG-Experten Westbridge Advisory (Westbridge), neu entwickelte Standard im Leistungsfeld „GreenFM“ wurde von der Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) als zertifizierte Dienstleistung anerkannt. Damit bestätigt die DGNB die Westbridge-Leistung als Marktstandard und elementares Tool für einen auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit ausgerichteten Gebäudebetrieb.

Mit der Beauftragung von „GreenFM“ sichern sich Auftraggeber und Nutzer künftig im Rahmen des DGNB-Zertifizierungsprozesses (DGNB System für Gebäude im Betrieb, Version 2020) einen garantierten Erfüllungsgrad von mindestens 43,70 %. Diesem Ergebnis zugrunde liegt ein Konzept, das die notwendigen Nachweise des Facility Managers standardisiert, um im Rahmen der DGNB-Zertifizierung eine Auszeichnung in Bronze sicherstellt.

Im Portfolioansatz steigert „GreenFM“ zudem nicht nur die Prozesseffizienz und Nachhaltigkeitsperformance der Immobilie, sondern beschleunigt ebenso den Zertifizierungsprozess als solchen. Mit weiteren Nachweisen und Westbridge-Leistungen, wie der Erstellung von Klimaschutzfahrplänen oder der Optimierung des Entsorgungsmanagements, lässt sich, auf GreenFM aufbauend, ein Zertifizierungsziel von DGNB Gold erreichen. Zum Spektrum von „GreenFM“ gehört die operative Verankerung von Leistungsbausteinen im Facility Management. Diese werden mit den wesentlichen Managementprozessen für ESG im Immobilienmanagement verknüpft. Durch die Festsetzung im FM-Vertrag werden ESG-Anforderungen operationalisiert, verbindlich und messbar.

„Mit GreenFM setzen wir neue Standards für die operative Leistungserbringung, die es Eigentümern und Bestandshaltern ermöglichen, Gebäudezertifizierungsprozesse schneller zu durchlaufen und die Nachhaltigkeitsperformance ihrer Objekte zu verbessern. Damit erreichen wir für unsere Auftraggeber das Ziel, die Immobilie im Wert zu steigern“, sagt Lina Casper, Sustainability Consultant bei der Westbridge Real Estate Solutions GmbH. „Ziel ist es, unsere Leistungspalette weiter auszubauen, um unseren Kunden einen noch größeren Impact hinsichtlich der klimaneutralen Ausrichtung ihrer Objekte zu liefern“, ergänzt Daniel Schwab, Geschäftsführer der Westbridge Real Estate Solutions GmbH.

Der geschäftsführende Gesellschafter der Westbridge Advisory, Rüdiger Salzmann, wurde zudem als Mitglied in den DGNB Immobilienbeirat berufen. Mit seiner langjährigen Erfahrung soll Salzmann, der das Unternehmen 2015 zusammen mit Christopher Feliks und Patrick Kämpfner ins Leben gerufen hat, als Teil eines unabhängigen Gremiums das Präsidium der DGNB vor allem zur Stellung der Immobilienwirtschaft beraten.

Thematisch passende Artikel:

Westbridge Projektleiter fürs FM-Consulting

Seit Anfang Mai ist Lars Karopka neuer Projektleiter Energiemanagement und Energieeffizienz bei der Westbridge Real Estate Solutions GmbH (WRES) – der FM-Beratungssparte des Frankfurter ESG- und...

mehr

Bilfinger Real Estate managt Metro-Zentrale in Düsseldorf für die IVG

Bilfinger Real Estate hat das Property Management für die von der IVG erworbene Metro-Zentrale in Düsseldorf übernommen. Zum Hauptsitz des Handelsunternehmens gehören sieben Gebäude mit 75.500 m2...

mehr

Nachhaltiges Real Estate Management im Fokus

Mit welchen Maßnahmen kann das Ziel der Klimaneutralität im Coroporate Real Estate Management umgesetzt werden? Die Alpha IC GmbH hat die Nachhaltigkeitsberichte der Top 10-DAX-Unternehmen aus dem...

mehr

Neuer Name für Bouwfonds

Mit Wirkung vom 1. Januar 2009 firmiert Bouwfonds MAB Development in MAB Development um. Von diesem Datum an arbeitet MAB Development als selbstständiger Geschäftsbereich innerhalb der Rabo Real...

mehr

Drees & Sommer Schweiz erwirbt die Reso Partners AG

23.08.2017 - Seit 1. August 2017 gehört die Reso Partners AG, ein führendes Schweizer Unternehmen im Bereich Real Estate- und Facility Management Consulting, in Form einer 100-prozentigen...

mehr