Spie erhält neuen Auftrag von Fujitsu

18.08.2015 - Die Spie GmbH wird für den Produktionsstandort von Fujitsu in Augsburg ein Container-Blockheizkraftwerk (BHKW) planen, installieren und nach Fertigstellung zehn Jahre lang bedienen und instand halten. Die beiden Unternehmen unterzeichneten jetzt einen entsprechenden Vertrag. Das BHKW wird eine elektrische Leistung von 800 kw haben. Nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung wird die neue Anlage hocheffizient Strom und Wärme erzeugen. Die dadurch erzielte Kosteneinsparung liegt bei mehr als 2 Mio. € über die gesamte Vertragslaufzeit. Zudem werden die CO2-Emissionen jährlich um ca. 1200 t sinken – dies entspricht etwa den Emissionen von 92 Haushalten.

Das Augsburger Werk von Fujitsu ist die einzige verbliebene PC-Fertigung in Deutschland. Es verfügt auch über Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie Labore zum Testen von Systemen und Bauteilen. Nach einer umfassenden Analyse des Energiebedarfs am Produktionsstandort planen und installieren die Experten von Spie Energy Solutions das Blockheizkraftwerk als Generalunternehmer zum Festpreis und mit Erfolgsgarantie: Die neue Anlage wird die Versorgungssicherheit erhöhen,Schnittstellen reduzieren sowie die Energie- und Betriebseffizienz steigern. Spie ist bereits seit 15 Jahren am Augsburger Standort von Fujitsu aktiv. So erbringt der Multitechnik-Dienstleister hier unter anderem Leistungen des technischen Gebäudemanagements und begleitet in der PC-Montage die Inbetriebnahme neuer Produktionsanlagen sowie deren anschließende Instandhaltung.

Thematisch passende Artikel:

Saint-Gobain verlängert vorzeitig Vertrag mit Spie

Ende vergangenen Jahres haben Spie und der Automobilzulieferer Saint-Gobain Sekurit ihren seit 2012 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2028 verlängert. In Form eines Energieliefer-Contractings versorgt...

mehr

Spie: FM für BMW am Standort Wackersdorf

BMW und Spie arbeiten weiterhin am Innovationspark Wackersdorf zusammen. Nach einer Neuausschreibung verlängerte BMW – Betreiber des Standorts und größter Arbeitgeber der Region – den Vertrag mit...

mehr

Spie verantwortet Gebäudetechnik für Heidelberger Druck

Die Spie GmbH übernimmt ab sofort für fünf Jahre die technischen Facility Services für die Heidelberger Druckmaschinen AG an deren Standorten Heidelberg und Walldorf-Wiesloch. Beide Unternehmen...

mehr

Aus Spie GmbH wird Spie Efficient Facilities GmbH

Mit der Umbenneung will die Tochtergesellschaft von Spie Deutschland & Zentraleuropa die Ausrichtung als Partner für eine klimaneutrale und digitale Zukunft noch stärker unterstreichen. Seit 1....

mehr

Commerzbank setzt Zusammenarbeit mit Spie bis 2024 fort

Die Commerzbank beauftragt Spie weiterhin mit dem technischen Gebäudemanagement für einen zentralen Standort der Commerzbank in Frankfurt. Mit einem zukunftsweisenden Konzept und einem erfahrenen...

mehr