Emeram übernimmt Energiedienstleister Tenié und Gores

Emeram Capital Partners, eine der führenden Beteiligungsgesellschaften für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum, beteiligt sich an der Tenié und Gores GmbH (TuG), einem der führenden unabhängigen Mess- und Energiedienstleister für die Erfassung und Abrechnung von Wasser und Wärme für die Wohnungswirtschaft. Von Emeram beratene Fonds übernehmen das Unternehmen im Rahmen einer Nachfolgeregelung komplett. Im Anschluss wird sich das neue Management beteiligen. Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter werden den reibungslosen Übergang begleiten.
 
Emeram will TuG auf Basis der bereits heute existierenden starken Kundenorientierung und erstklassigen Servicequalität sukzessive weiter entwickeln. Mit der Digitalisierung der Systeme und Prozesse sowie neuen Dienstleistungen soll die Transformation der Branche beschleunigt und die Servicequalität nochmals verbessert werden. Überdies möchte Emeram mit dem vorhandenen Knowhow und der eigenen Kapitalstärke eine aktive Konsolidierungsstrategie umsetzen sowie mit neuen Partnern weitere Regionen für TuG erschließen.  
TuG zählt bereits heute zu den führenden unabhängigen Messdienstleistern. Mit seiner dezentralen Struktur und lokalen Service-Angeboten gilt das Unternehmen als Qualitätsführer im Marktsegment der Hausverwalter und privaten Vermieter. Dabei deckt das stetig wachsende Unternehmen alle Messdienstleistungen ab – von der Installation der Messgeräte bis hin zu intelligenten Verbrauchsdatenanalysen- und Heiz- und Betriebskostenabrechnungen. Die beiden Standorte in Wesel (Nordrhein-Westfalen) und Schwarzenberg (Sachsen) bleiben unverändert erhalten.
 
Markus Gyssler, Senior Partner von Emeram Capital Partners, erläutert: „Mit TuG übernehmen wir ein hervorragend geführtes Unternehmen. Wir steigen in einen dynamischen Markt ein, dessen fragmentierte Struktur in Kombination mit dem anstehenden Technologiewechsel hin zu funkbasierten Messgeräten erhebliches Wachstumspotential bietet. Basierend auf der starken Kundenorientierung und der anerkannt hohen Servicequalität von TuG werden wir die Innovationsführerschaft des Unternehmens im Technologie- und Dienstleistungsbereich weiter ausbauen und neue Regionen durch zusätzliche Übernahmen erschließen. Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Göppel einen erfahrenen Manager und ausgewiesenen Branchenexperten dafür gewinnen konnten, diese Strategie gemeinsam mit uns umzusetzen.“
 
Hans Jürgen Gores, einer der beiden Gründer und bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter der Tenié und Gores GmbH, meint: „Emeram hat uns mit einem fundierten Wachstumskonzept überzeugt, mit der Verbindlichkeit in den Gesprächen und dem unternehmerischen Ansatz. Die Verhandlungen fanden stets auf Augenhöhe mit den Entscheidern von Emeram statt und konnten daher zügig abgeschlossen werden. Wir sind davon überzeugt, dass Emeram der ideale Partner für unser Unternehmen und unsere Kunden ist.“
 
Andreas Göppel, künftiger CEO der Tenié und Gores GmbH, sagt: „Alle Zeichen stehen auf weiteres Wachstum und konsequente Kundenorientierung. TuG ist schon heute als unabhängiges und serviceorientiertes Unternehmen sehr gut positioniert. Auf Basis dieser Stärke wollen wir in weitere Regionen expandieren und anderen mittelständischen Anbietern mit einem regionalen Fokus eine neue Heimat bieten. Dabei stehen die Kunden bei uns an erster Stelle. Bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie werden wir erheblich von EMERAMs Erfahrungen als Business Development Partner und Digitalisierungsexperten sowie unserer gemeinsamen Begeisterung für den Mittelstand profitieren.“
 
Emeram wurde von Noerr (Legal & Tax), Alvarez & Marsal (Financial) und L.E.K. Consulting (Commercial) beraten. Berater von TuG war HTM Meyer Venn & Partner (Legal). Der Abschluss der Transaktion wird bis zum Jahresende erwartet.

Thematisch passende Artikel:

Walter Schmidt verlässt ista

Walter Schmidt, CEO von ista International, hat die Shareholder des internationalen Energiedienstleisters gebeten, seinen Vertrag aus persönlichen Gründen aufzulösen. Nach zwölf Jahren als CEO...

mehr

ista Deutschland erweitert Geschäftsführung

Ralf Görner übernimmt ab sofort die neu geschaffene Position des Chief Operations Officers (COO) beim Energiedienstleister ista Deutschland GmbH. Er ergänzt damit die bisherige Geschäftsführung....

mehr

Dussmann Service: FM für die HypoVereinsbank

Die HypoVereinsbank vergibt ihr Facility Management an einen neuen Partner. Zum 1. April 2014 wird die Dussmann Service Deutschland GmbH diese Aufgabe für die rund 850 bankgenutzten Immobilien der...

mehr

Piepenbrock goes green

Noch bis zum 18. Dezember 2009 wird auf dem UN-Weltklimagipfel in Kopenhagen ein neues globales Klimaabkommen verhandelt. Hintergrund: Das Abkommen von Kyoto – das bisher einzige weltweite...

mehr
2013-1 Piepenbrock

Partnerschaft für Facility Management und Services

Verantwortung, Vertrauen und Handeln nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit sind für Piepenbrock Basis einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung. Wenn es um die Ausführung verschiedenster...

mehr