„Die Möglichmacher – FM“ unterstützen beim Wiederaufbau in den Flutgebieten

Die Facility Management-Branche setzt ein Zeichen und engagiert sich seit Anfang an in den Krisenregionen
Foto: Rainer Odenhoven

Die Facility Management-Branche setzt ein Zeichen und engagiert sich seit Anfang an in den Krisenregionen
Foto: Rainer Odenhoven
Die dramatischen Bilder der verheerenden Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz beherrschen seit Mitte Juli die Medien. Viele Menschen haben ihr Zuhause verloren und stehen vor den Ruinen ihrer Existenz. Offizielle Stellen gehen von Schäden in erheblicher Milliardenhöhe aus.

Die Unternehmen der GEFMA-Initiative „Die Möglichmacher – Facility Management“ engagieren sich seit Anfang an in den Krisenregionen: Durch Entsendung von Mitarbeitenden zur Instandsetzung zerstörter Infrastrukturen in den Katastrophengebieten, der Versorgung betroffener Menschen, Spendenaktionen und kostenloser Bereitstellung von technischen Geräten.

Zahlreiche Techniker sind von ihren Arbeitgebern entsendet oder für ehrenamtliche Aktivitäten freigestellt und leisten aktive Hilfe vor Ort beim Kampf gegen die Hochwasserfolgen: Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen (Elektrik, Heizung, Sanitär, Gala-Bau, Reinigung u.v.m.) arbeiten bei der Instandsetzung und Wiederaufbau von Gebäuden und Infrastrukturen in den Regionen. Das Facility Management stellt hier einmal mehr unter Beweis, welche Leistungsfähigkeit es als Branche hat und setzt ein deutliches Zeichen.

 

Rainer Odenhoven, Abteilungsleiter bei der Apleona HSG Rhein-Ruhr GmbH berichtet von seinen Einsätzen: „Die Solidarität zwischen den Menschen sorgt bei mir regelmäßig für Gänsehaut. Unfassbar, wie viele hier jeden Tag helfen und sich freiwillig dem Leid und der extremen psychischen und physischen Belastung aussetzen. Das macht etwas mit einem. Das Bild der Zerstörung vor Ort lässt sich kaum in Worte fassen. Wenn man die Zerstörung mit eigenen Augen sieht, ist das nochmal etwas ganz anderes als im TV. Ich vertraue unserer Gemeinschaft, wir schaffen das. Deutschland steht zusammen. Der Zusammenhalt unter den Helfern ist ein Signal an das ganze Land.“

 

Auch durch Organisation und den Transport von Hilfsgütern wie Trinkwasser, Lebensmittel und Hygieneartikel sowie Ausstattung mit Arbeitskleidung für Mitarbeitende offizieller Hilfsorganisationen unterstützen die Möglichmacher Betroffene und Helfer vor Ort.

Neben der Bereitstellung personeller Kapazitäten war den Unternehmen der Initiative auch die finanzielle Unterstützung wichtig: Sofort nachdem das Ausmaß der Schäden sichtbar war, unterstützten sie renommierte Hilfsorganisationen durch Spenden und initiierten eigene Aktionen. Mittlerweile konnte so ein Volumen von mehreren Millionen Euro erreicht werden, welches bereits in enger Abstimmung mit den Leiter:innen der Krisenstäbe und Ortsvorstehenden zielgerichtet zur Soforthilfe bzw. für den Wiederaufbau eingesetzt wird.

Über die Initiative:
„Die Möglichmacher – Facility Management“ ist eine Initiative von 12 führenden FM-Anbietern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu gewinnen. Die 12 beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 175.000 Mitarbeiter und erzielen am deutschen Markt einen Umsatz von fast 10 Milliarden Euro.

Thematisch passende Artikel:

2017-01

Möglichmacher-Jobbörse

Gebündelte Kompetenz auf der INservFM in Frankfurt: Neun Unternehmen der Initiative „Facility Management - Die Möglichmacher“ sind als Aussteller dabei. Neben den eigenen Messeständen auf der...

mehr

GEFMA-Umfrage: Ausbildungsberuf im Facility Management

Unter der Leitung von Professor Dr. Markus Lehmann (GEFMA-Vorstand Bildung und Wissen) und Dr. Christine Sasse (Sprecherin der Personalverantwortlichen der Möglichmacher-Dienstleistungsunternehmen)...

mehr

Sodexo ist jetzt auch "Möglichmacher“

11.01.2017 - Zum Jahresbeginn begrüßt die Initiative „Facility Management – Die Möglichmacher“ Sodexo als neues Mitglied. Die zwölf führenden Dienstleister der Branche haben das Ziel, FM in...

mehr

YIT als neuer Möglichmacher

Seit Jahresbeginn verstärkt YIT als 13. Sponsor die Riege der Möglichmacher. Das Facility-Management-Unternehmen mit finnischen Wurzeln, das gebäudetechnische Systeme und Energiedienstleistungen...

mehr

DB Services als 12. Möglichmacher

Die Initiative 'Die Möglichmache' ist um ein prominentes Mitglied reicher. Noch während der FM-Messe konnte GEFMA die DB Services als neues Mitglied der Kampagne begrüßen. Die FACILITY MANAGEMENT...

mehr