Claus Biedermann verstärkt den Vorstand des CAFM Rings

Auf seiner Jahreshauptversammlung 2021 hat der Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM Ring e. V. das bestehende Vorstands-Team bestätigt. Neu hinzugekommen in den Vorstand ist Claus Biedermann, Geschäftsführer der EBCsoft GmbH. Biedermann nimmt im Vorstand die Rolle des Repräsentanten für Öffentlichkeitsarbeit war.

Die Besetzung des Vorstands-Teams:
− Mahmut Tümkaya, 1. Vorsitzender − Thomas Bender, 2. Vorsitzender − Jan Schipper, Schriftführer − Jörg Müller, Schatzmeister − Claus Biedermann, Repräsentant PR

„Es freut uns, dass unsere Mitglieder die Arbeit des Vorstands wertschätzen und uns für die nächsten zwei Jahre ihr Vertrauen schenken. Das Thema der Digitalisierung und der Standardisierung im Bereich der Immobilienwirtschaft ist nach wie vor eines der Top Themen. Mit CAFM-Connect haben wir genau die passende und nachhaltige Antwort darauf. So haben wir in den letzten zwei Jahre den Standard immer weiter vorangetrieben und am Markt etabliert. Durch BIMeta gehen wir diesen Weg konsequent weiter. BIMeta ist ein Zusammenschluss mehrerer Verbände und Initiativen aus der Immobilienbranche. Die Mitglieder verfolgen mit BIMeta dasselbe Ziel. Den Aufbau eines zentralen, cloudbasierten Merkmalsservers. Mit BIMeta können zukünftig Standards wie CAFM-Connect verwaltet, mit anderen Standards, wie z. B. dem buildingSMART Data Dictionary (bSDD) über eine öffentliche API verknüpft und von den Nutzenden kostenlos verwendet werden. BIMeta ist ein Werkzeug, welches uns bisher noch gefehlt hat.

Des Weiteren streben wir eine engere Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Verbänden aus der Facility Management Branche und angrenzenden Bereichen an. Dadurch sollen vorhandene, interdisziplinäre Expertisen und Ressourcen gebündelt werden, um gemeinsam die Digitalisierung und Standardisierung voranzutreiben,“ so der neue Vorstand. „Der CAFM Ring steht für eine einheitliche Branchenauffassung sowie für ein Transparenz- und Qualitätsversprechen im Sinne der Verantwortlichen im Facility-Management und Gebäudebetrieb. Das möchten wir überall dort umsetzen, wo es um ein durchgängiges Datenmanagement auf Basis etablierter und anwendbarer Branchenstandards geht. Die Mitglieder des Verbands repräsentieren die Interessen von Anwendern und Nutzern von CAFM-Technologien. Mir ist es wichtig, auch zukünftig in enger Kooperation mit weiteren Verbänden einen Beitrag zur digitalen Kompetenz zu leisten“, macht Mahmut Tümkaya deutlich.

Der CAFM Ring freut sich außerdem, zwei weitere Verbandsmitglieder begrüßen zu dürfen: Thomas Rosche, Prokurist, Magsima GmbH und Dr. Christoph Duvenbeck, Manager Digital Transformation & Key Accounting bei der RIB IMS GmbH.

Thematisch passende Artikel:

2020-01

CAFM-Ring wählt neuen Vorstand

Der Verband CAFM-Ring hat seinen Vorstand neu gewählt. Das Amt des Vorsitzenden bekleidet zukünftig Mahmut Tümkaya, hauptberuflich als Geschäftsführer der Piepenbrock FM Consulting tätig. Sein...

mehr

RIB IMS: Neues Mitglied im CAFM Ring

Seit Januar 2022 ist die RIB IMS GmbH Mitglied im Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM Ring e.V.. Dort will das CAFM-Haus aus Dinslaken die Arbeit im Kontext BIM und CAFM...

mehr

Strabag PFS ist neues Mitglied im CAFM Ring

Mit der Immobiliendienstleisterin Strabag Property and Facility Services GmbH gewinnt der CAFM Ring e. V. sein 20. Mitgliedsunternehmen. Der Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb –...

mehr

CAFM Ring wählt neue Vorsitzende

Auf seiner Jahreshauptversammlung 2019 hat der Branchenverband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM Ring e. V. Mahmut Tümkaya, Geschäftsführer Piepenbrock FM Consulting GmbH + Co....

mehr

Piepenbrock verstärkt den CAFM-Ring

30.10.2017 - Die Piepenbrock Unternehmensgruppe ist dem Branchenverband CAFM-Ring beigetreten. Der Verein fördert die Qualität von IT- und Dienstleistungsprojekten, die Prozesse und das Management...

mehr