Aktualisierte Richtlinie GEFMA 310: Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien für FM

Deutschland gilt als einer der höchstregulierten Staaten der Welt. Kennzeichen dafür sind ein dichtes Netz an Gesetzen und Verordnungen von EU, Bund und Ländern, Satzungen von Städten und Gemeinden sowie ein System von Vorschriften, Regeln, Grundsätzen und Informationen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger. Dazu kommen technische Regeln staatlicher Ausschüsse sowie zahlreiche technische Normen, Richtlinien, Leitfäden und Empfehlungen privater technischer Vereine und Verbände.

Im Bemühen um die Wahrung der Rechtsgüter (Leben, Körper, Gesundheit, Eigentum, Umwelt) und in Wahrnehmung der Betreiberverantwortung müssen Facility Manager die Grundzüge unserer Rechtsordnung mit Gesetz- und Normgebung kennen, deren Rechtsverbindlichkeit einschätzen und die daraus resultierenden Chancen und Risiken beurteilen können. Die aktualisierte Richtlinie GEFMA 310 vermittelt die dafür notwendigen Grundlagen und erläutert das System aus Vorschriften, Technikklauseln und Konformitätslevels im Facility Management.

Das Update der Publikation definiert nun auch die Konformitätslevel, d.h. die Grade der Verbindlichkeit. Damit bietet es eine sehr gute Grundlage für die Unterscheidung zwischen verpflichtenden und freiwilligen Maßnahmen und trägt somit auch zum klareren Verständnis der Richtlinien ESG im Facility Management (GEFMA 163-1) und Betreiberverantwortung 2.0 (GEFMA 190) bei. Die neue Richtlinie GEFMA 310 ist ab sofort für 38,- EUR (zzgl. UST) im gefma-Webshop erhältlich. Für unsere Mitglieder ist die Richtlinie dort kostenlos als Download verfügbar.

Thematisch passende Artikel:

02/2010 Garant für Rechtssicherheit im Immobilienmanagement

Wahrnehmung der Betreiberverantwortung

In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen des Gesetzgebers an die sorgfältige Wahrnehmung von Verantwortung durch Unternehmen und die darin handelnden Personen sukzessive verschärft. Die...

mehr

gefma veröffentlicht aktualisierte Richtlinie für effektives Flächenmanagement in Immobilien

Flächenmanagement spielt beim Betrieb von Immobilien eine zentrale Rolle. Es trägt zur Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette bei und umfasst alle Prozesse, die mit der Planung, Nutzung und...

mehr
Standardwerk für Eigentümer und Betreiber

Neuauflage der GEFMA 190 Betreiberverantwortung

Durch den ordnungsgemäßen Betrieb von Gebäuden, gebäudetechnischen und Außenanlagen – im Folgenden als „bauliche Anlagen“ bezeichnet – werden im Grundgesetz garantierte Rechtsgüter...

mehr
01/2022 Standardwerk für Eigentümer und Betreiber

Neuauflage der GEFMA 190 Betreiberverantwortung

Durch den ordnungsgemäßen Betrieb von Gebäuden, gebäudetechnischen und Außenanlagen – im Folgenden als „bauliche Anlagen“ bezeichnet – werden im Grundgesetz garantierte Rechtsgüter...

mehr

25 Jahre GEFMA-Richtlinien

Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung im Hamburg feierte GEFMA das 25-jährige Bestehen seines Richtlinienwesens. Im Dezember 1996 mit einer Handvoll erster Publikationen gestartet hat...

mehr