Außenbeleuchtung: Gesetze, Richtlinien, Normen und Gerichtsurteile im Überblick

Wieviel Licht ins Dunkel bringen?

Die wichtigste Aufgabe der Außenbeleuchtung ist, ausreichende Sichtverhältnisse zu schaffen. Sonst haftet der Eigentümer bzw. die Eigentümergemeinschaft im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht. Eindeutige Vorgaben für privat genutzte Wege und Flächen macht weder die Gesetzgebung, die Rechtsprechung noch die Normung. Dieser Beitrag gibt vor diesem Hintergrund Orientierung.

Sofern keine lokalen behördlichen ­Auflagen vorhanden sind, existiert für private Straßen, Wege und Parkplätze zwar keine generelle Beleuchtungspflicht. Doch kann die allgemeine Verkehrssicherungspflicht des jeweiligen Eigentümers eine Beleuchtung erfordern. Wohnungs­eigentümer und -gemeinschaften sowie deren Facility Manager bzw. die Hausverwaltung stehen hier aber in der Verantwortung: Kommt jemand zu Schaden, haftet oft der Eigentümer bzw. die Eigentümergemeinschaft. Ereignet sich ein Unfall im Gewährleistungszeitraum aufgrund ungenügender Außenbeleuchtung, sind der Bauträger, der Planer...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03 VDI-Richtlinie

Optimierung von Tageslicht und künstlicher Beleuchtung

Neue Richtlinie VDI 6011 Blatt 1 hilft Architekten und Ingenieuren bei der lichttechnischen Konzeption von Gebäuden. Eine gute Beleuchtung in der Wohnung und am Arbeitsplatz sorgt für einen angenehm...

mehr
Ausgabe 2015-05 Dynamische Beleuchtung erhöht die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter

Arbeitsplatz ins richtige Licht setzen

Die Beleuchtung ist ein wesentlicher Faktor bei der Gestaltung von produktiven Arbeitsumgebungen. Denn Licht hilft nicht nur, um gut zu sehen, sondern synchronisiert unsere innere Uhr und nimmt so...

mehr
Ausgabe 2009-05 Trilux

Arbeitsplatzgerechte Beleuchtung

Die Normen der Berufsgenossenschaft schreiben für Büroarbeitplätze eine Beleuchtungsstärke von mindestens 500 Lux vor. Neben der Beleuchtung der ­Arbeitszone verhindert die Beleuchtung des...

mehr
Ausgabe 2015-03 Waldmann

Gutes Licht für einen gesunden Rücken

Bei der Ausstattung eines ergonomischen Büroarbeitsplatzes denken viele zunächst an Drehstühle, höhenverstellbare Tische, Tastatur und PC. Die Beleuchtung wird aber oft vergessen. Doch gerade sie...

mehr
Ausgabe 2011-03 Herkules-Resotec

LED-Straßenbeleuchtung mit großem Lichtstromspektrum

Die neue Leuchtenfamilie „Kassel“ ist die Lösung für vielfältige lichttechnische Projektanforderungen. Eine Kombination aus drei Gehäusevarianten und den HKL LED-Lichtmodulen ermöglicht...

mehr