Technisches Risikomanagement für sichere Krankenhäuser

Reibungsloser Betrieb trotz Sparmaßnahmen

Immer mehr Krankenhäuser sind aufgrund ihres knappen Haushalts zu Einsparungen gezwungen. Ein technisches Risikomanagement hilft, die Versorgungssicherheit dauerhaft zu gewährleisten und zugleich das ­Budget einzuhalten.

In vielen Krankenhäusern Deutschlands herrscht Finanznot. Wenige schreiben schwarze Zahlen und selbst dort müssen strikte Sparmaßnahmen eingehalten werden. Krankenhausverwaltungen stehen ständig vor der Herausforderung, innerhalb der festgelegten Budgets, die bestmögliche medizinische Versorgung und einen reibungslosen Krankenhausbetrieb zu sichern. Zugleich müssen technische und bauliche Einrichtungen auf aktuellem Stand gehalten, erweitert oder erneuert werden. Dabei bewegt man sich gezwungenermaßen oft auf einem schmalen Grat – die Ansprüche von Patienten wie medizinischem Personal wollen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-06 Projekt „KlinKe-Klimaneutrale Sekundärprozesse im Krankenhaus“ der HWR Berlin untersucht Einspar- und Optimierungspotenziale

Sekundärprozesse im Krankenhausbereich

Treibhausgasemissionen in Sekundärprozessen im Krankenhaus Der Gesundheitssektor trägt mit rund fünf Prozent zum gesamten deutschen CO2e-Fußabdruck bei[1]. Insbesondere die dauerbetriebenen...

mehr
Nachhaltiges Facility Management am Beispiel des Krankenhausbetriebs

Betreiben mit Weitsicht

Moderne Krankenhäuser sind heute Anbieter von Dienstleistungen rund um Gesundheit und Leben der Menschen. Sie müssen für Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen zunehmend attraktiver werden, aber...

mehr
Ausgabe 2017-06 Elektronische Zutrittskontrolle schützt Mitarbeiter, Patienten und Daten

Sicherheit im Krankenhaus

Krankenhaus-Manager stehen im ­Allgemeinen vor zahlreichen Sicher­heitsproblemen. Vor allem: Wie lässt sich das Krankenhaus als offener, freundlicher Raum für die Öffentlichkeit präsentieren und...

mehr
Ausgabe 2012-5 Praktischer Umgang mit der DIN EN 80001 an der Kölner Uniklinik

Betreiberpflichten im Krankenhaus

Neben der seit Jahren elementaren Rolle der Medizintechnik bei ­Interventionen und Behandlungen wächst ihre Bedeutung in Kombination mit der elektronischen Dokumentation auch in diesem Bereich der...

mehr

Gütesiegel „Energiesparendes Krankenhaus“

Krankenhäuser haben einen besonders hohen Energieverbrauch. Durchschnittlich werden pro Jahr und Bett etwa 35.000 kWh Energie benötigt – das entspricht dem Bedarf von zwei neueren...

mehr