Rahmenvertrag: Bayerisches Finanzministerium wählt AED-Synergis

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hat mit AED-Synergis eine Rahmen­vereinbarung unterzeichnet. Inhalt ist die Gewährung von Sonderkonditionen für die geografischen Informationssysteme GeoOffice und WebOffice und die In­frastruktur- und CAFM-Lösung ProOffice. Von der Rahmenvereinbarung profitieren bayerische Behörden und Dienststellen sowie Eigenbetriebe und wirtschaftliche Unternehmen des Freistaates Bayern. Außerdem bezugsberechtigt sind Unternehmen, an ­deren Kapital oder Gewinn der Freistaat Bayern zu ­mindestens 50 % ­beteiligt ist, bayerische...

Thematisch passende Artikel:

JLL berät Scania im Gewerbeimmobilienbereich

Scania, schwedischer Hersteller von Schwerlastwagen, Linien- und Reisebussen sowie Industrie- und Schiffsmotoren hat mit JLL eine weltweite Rahmenvereinbarung für Beratungsdienstleistungen im...

mehr

Bayerische Immobilien Management übernimmt WEG-Geschäft

Die Bayerische Hausbau Immobilien Management übergibt den Bereich Wohnungseigentumsverwaltung im Rahmen eines Management-Buy-Out an den Geschäftsführer Michael Wintzer Das neue Unternehmen, die...

mehr

Elektronische Vergabeplattform von RIB erhält eGovernment-Preis

Als strategisch beste Lösung erzielte die elektronische Vergabeplattform der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern Platz 1 beim zweiten Bayerischen eGovernment-Preis. Eine...

mehr