Warum die Verbesserung der Energieeffizienz neue Leistungsbilder für TGA-Anbieter schafft

Neue Geschäftsmodelle!

Rund 40 % des gesamten Endenergieverbrauchs gehen in der Euro­päischen Union auf das Konto des Immobiliensektors: Heizung, Kühlung, Lüftung, Warmwasser und Beleuchtung schlagen in der Energiebilanz der EU-Staaten jährlich mit ca. 460 Mio. t Rohöl-Einheiten zu Buche. Das macht den Immobiliensektor zu einem entscheidenden Baustein in der europäischen Energiepolitik. Und die Komplexität der der Energieerzeugung nimmt zu – dies hat ebenfalls Auswirkungen auf das Technologieportfolio der TGA-Anbieter.

Politische Rahmenbedingungen

Das 2007 beschlossene 20-20-20-Ziel der Europäischen Union soll bis 2020 die Energieeffizienz um 20 % verbessern; Indikator dafür ist die Verringerung des Primärenergieverbrauchs. 2011 zeichnete sich ab, dass diese Zielmarke bei einer Fortschreibung der bisherigen Trends deutlich verfehlt werden würde. Die neue Energieeffizienz-Richtlinie soll das Ruder herumreißen. Die am 4. Dezember 2012 in Kraft getretene Richtlinie 2012/27/30 umfasst zahlreiche Vorgaben, die von den EU-Mitgliedsstaaten umzusetzen sind. Ein wichtiger Teil der Maßnahmen betrifft die effiziente...

Thematisch passende Artikel:

Warum die Verbesserung der Energieeffizienz neue Leistungsbilder für TGA-Anbieter schafft

Neue Geschäftsmodelle!

Politische Rahmenbedingungen Das 2007 beschlossene 20-20-20-Ziel der Europäischen Union soll bis 2020 die Energieeffizienz um 20?% verbessern; Indikator dafür ist die Verringerung des...

mehr

M&P ist neues Mitglied im CAFM Ring

Die intensive Auseinandersetzung über die Bedeutung der Digitalisierung im Immobilien Lebenszyklusmanagement hat auch die Verantwortlichen für den Immobilienbetrieb längst erfasst. Seit...

mehr

GEFMA: Neuer Arbeitskreis Energie

Der neue Arbeitskreis Energie der GEFMA hat Mitte des Monats seine Arbeit aufgenommen. Zum Start trafen sich 17 Energie-Experten von Facility-Management-Dienstleistern und...

mehr
Ausgabe 2011-05 Trend Research

Energieversorger entwickeln sich hin zu Energiedienstleistern

Der Begriff „Energiedienstleistungen“ umfasst eine Vielzahl von unterschiedlichen Dienstleistungstypen wie Contracting, Energiemanagement (z. B. Einsparberatung, Energiecontrolling etc.) und...

mehr

Kofler Energies erweitert Führungsteam

Die Kofler Energies AG erweitert im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie das Führungsteam: Michael Lowak wurde vom Aufsichtsrat zum Vorstand für Energiecontracting und das neue Geschäftsfeld...

mehr