ZIA

Nachhaltigkeitsorientiertes Reporting bei Immobilienunternehmen auf dem Vormarsch

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) erweitert seinen Nachhaltigkeitsleitfaden für die Immobilienwirtschaft. Neu in der dritten Auflage des Leitfadens sind Empfehlungen für ein Nachhaltigkeitsreporting und Vorschläge für nachhaltigkeitsorientierte Mietverträge. „Die Zeiten reiner Absichtserklärungen sind vorbei. Nachhaltigkeit muss messbar, vergleichbar und transparent sein, um Verbindlichkeit zu erhalten“, sagt Thomas Zinnöcker, Vize-Präsident des ZIA. „Die Erweiterungen des ZIA Nachhaltigkeitsleitfadens enthalten konkrete Umsetzungsvorschläge für immobilienwirtschaftliche Unternehmen, um...

Thematisch passende Artikel:

ZIA

Erweiterte Auflage des Nachhaltigkeitsleitfadens für die Immobilienwirtschaft

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) erweitert seinen Nachhaltigkeitsleitfaden für die Immobilienwirtschaft. Neu in der dritten Auflage des Leitfadens sind Empfehlungen für ein...

mehr
Ausgabe 2011-03

IFRS & Immobilien

Kapitalmarktorientierte Unternehmen haben seit dem Jahr 2005 ihre Konzernabschlüsse nach den internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS aufzustellen. Doch auch mittelständische Bauträger,...

mehr

Jones Lang LaSalle: Herausforderung Energiewende

Die Energiewende stellt die Immobilienwirtschaft vor tief greifende Herausforderungen. Politische Absichten werden dabei schneller bekundet, als von rechtlichen Vorgaben flankiert. In der...

mehr

GEFMA und TÜV SÜD: Partner für den Klimaschutz

GEFMA und TÜV Süd Advimo haben anlässlich des Forums Nachhaltigkeit auf der INServFM eine Kooperation bei der Zertifizierung von nachhaltig betriebenen Gewerbeimmobilien nach dem Standard...

mehr

RGM Facility Management erhält FM-Aufträge von CA Immo

Die RGM Facility Management GmbH, eine 100%ige Tochter der Unternehmensgruppe Gegenbauer, wurde von der CA Immo für gleich zwei prominente Münchener Objekte mit dem technischen und...

mehr