ISS: Facility Services für Vattenfall und Übernahme der VSG

Die ISS Facility Services GmbH, ein Tochterunternehmen der weltweit tätigen börsennotierten ISS A/S mit Sitz in Dänemark, und einer der größten privaten Arbeitgeber in Europa, erhält den Zuschlag für die Facility Services-Dienstleistungen der Vattenfall GmbH in Deutschland. Gleichzeit übernimmt ISS auch die Vattenfall eigene Facility Services Gesellschaft VSG GmbH und dessen Tochtergesellschaften mit Wirkung zum 1. Januar 2015. 

Der Neuauftrag ist der größte in der Geschichte von ISS in Deutschland. Er umfasst ein breites Spektrum an Dienstleistungen, einschließlich Facility Services, Flächenmanagement, Reinigungs- und Sicherheitsdienste, Support Services, Catering, Fuhrparkmanagement und Instandhaltung. Im Rahmen des Auftrags wird ISS für ungefähr 500 Vattenfall-Liegenschaften in den Regionen um Hamburg, Berlin und der Lausitz integrierte Facility Services erbringen. Über 500 Vattenfall-Mitarbeiter werden zu ISS wechseln. Der Vattenfall eigene Multi-Service-Provider VSG GmbH geht durch diese Transaktion ebenfalls an die ISS Facility Services GmbH über.
 
Die Partnerschaft hat eine Laufzeit von fünf Jahren mit der Option einer zweijährigen Verlängerung. Sie beginnt am 1. Januar 2015. Der Vertrag erzielt eine bessere Kosteneffizienz für Vattenfall und unterstützt die strategische Ausrichtung auf das Kerngeschäft und Spitzenleistungen des Unternehmens. Die strategische Partnerschaft zwischen ISS und Vattenfall in Deutschland gründet auf gemeinsamen Werten wie eine kontinuierliche Verbesserung der Serviceleistungen, Respekt gegenüber Mitarbeitern sowie die lokale Zusammenarbeit. Der Zuschlag für diesen Integrated Facility Services Auftrag in Deutschland erweitert die Partnerschaft mit Vattenfall als Unternehmensgruppe. ISS hat bereits in diesem Jahr einen umfangreichen Neuauftrag in Schweden erhalten.
 
„Wir freuen uns sehr, dass sich Vattenfall für ISS entschieden hat. Ergänzt doch gerade dieser neue Auftrag perfekt unsere regionale Präsenz in Nord- und Ostdeutschland. In dem Vertrauen, das uns Vattenfall erwiesen hat, sehen wir eine klare Bestätigung der Stärke des ausgehandelten Vertrags-Modells, welches einen entscheidenden Durchbruch in der deutschen Facility Services Branche darstellt.  Uns ist bewusst, dass die Partnerschaft mit Vattenfall eine große Verpflichtung ist, und wir werden diese Partnerschaft zum Erfolg zu führen“, sagte Dr. Alexander Granderath, CEO der ISS Facility Services GmbH.
 
Tuomo Hatakka, Head der Business-Region Continental/UK und Deutschland-Chef von Vattenfall: „Mit dem Verkauf der Facility Management Tochtergesellschaften setzt Vattenfall sein Konsolidierungsprogramm als Reaktion auf die schwierigen Marktbedingungen in der Energiebranche konsequent fort. Unser Ziel ist es, allen ehemaligen Vattenfall-Mitarbeitern dabei ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten und den Gesellschaften zu ermöglichen, mit einem neuen Gesellschafter in den nächsten Jahren konsequent Wachstumschancen zu nutzen.“

ISS wurde im Rahmen einer europäischen Ausschreibung als Servicepartner für Vattenfall gewählt. Der neue Vertragsabschluss unterliegt den üblichen Konditionen und behördlichen Genehmigungen für europäische Großausschreibungen.

Thematisch passende Artikel:

ISS Deutschland übernimmt Evantec

Die ISS Facility Services Holding GmbH hat mit dem Private Equity Unternehmen palero invest die Übernahme der Evantec GmbH vereinbart. palero hatte Evantec im Jahr 2015 von der E.ON Facility...

mehr

EuroFM Award geht an Sodexo

Sodexo und Procter & Gamble haben den namhaften EuroFM Award in der Kategorie “Partners Across Borders” erhalten. Die Auszeichnung honoriert beste Kompetenz bei der Erbringung von Facility...

mehr
Ausgabe 4/2012

NewsBox

ISS wird für Barclays Facility Management-Leistungen erbringen und Niederlassungen in Großbritannien, Europa, ­Amerika, im asiatisch-pazifischen Raum und dem Nahen Osten betreuen. Die neue...

mehr

ISS Facility Services: Weltweite FM-Leistungen für Barclays

ISS wird für Barclays Facility Management-Leistungen erbringen und Niederlassungen in Großbritannien, Europa, Amerika, im asiatisch-pazifischen Raum und dem Nahen Osten betreuen. Die neue...

mehr

RGM: Auftrag für das OASIS Business Center in Stuttgart

Die RGM Facility Management GmbH, eine 100%ige Tochter der RGM Holding GmbH, die wiederum seit Januar 2016 mehrheitlich zur Unternehmensgruppe Gegenbauer gehört, hat von Dream Global den Zuschlag...

mehr