Hilfe, mein Kind will Hausmeister werden...eine längst überholte Vorstellung

Denn mehr und mehr hat sich das Bild des Facility Managements in der Öffentlichkeit gewandelt – doch noch immer kommt es vor, dass Eltern so reagieren, wenn ihnen ihr Sohn oder ihre Tochter eröffnet, dass sie einen Beruf in der Facility Management-Branche anstreben. Was ruft diese Reaktion hervor? Die Antwort lautet: Eine absolute Fehleinschätzung, sowohl was die Qua­lifikation als auch die Anforderung an die Aufgaben und die gesamte Branche angeht.

Die FM-Branche hat einen Anteil von über 5 % am Bruttoinlandsprodukt und beschäftigt vier Millionen Erwerbstätige. Damit arbeitet jeder Zehnte in...

Thematisch passende Artikel:

Strabag PFS bündelt Industrie- und Anlagenservices unter einem Dach

Die zur Unternehmensgruppe Strabag Property and Facility Services (STRABAG PFS) gehörenden DIW-Gesellschaften firmieren nunmehr einheitlich unter STRABAG. Damit bietet die Immobilien- und...

mehr
Ausgabe 2018-04 GEFMA

Professionals im Dialog 2018

Es wird Tacheles gesprochen, direkt aber fair! Das ist das Konzept von „GEFMA – Professionals im Dialog 2018“. Bewusst provokant gehen die beiden Themen-Sessions am 14. September 2018 in der...

mehr

GEFMA: Neuer Arbeitskreis Energie

Der neue Arbeitskreis Energie der GEFMA hat Mitte des Monats seine Arbeit aufgenommen. Zum Start trafen sich 17 Energie-Experten von Facility-Management-Dienstleistern und...

mehr

Neuer GEFMA-Vorstand ab 2021

Im vergangenen Jahr hat GEFMA seinen 30. Geburtstag gefeiert und personell den Generationenwechsel vom langjährigen Vorstandsvorsitzenden Otto Kajetan Weixler zu Martin Schenk und einem verjüngten...

mehr

GEFMA und TÜV SÜD: Partner für den Klimaschutz

GEFMA und TÜV Süd Advimo haben anlässlich des Forums Nachhaltigkeit auf der INServFM eine Kooperation bei der Zertifizierung von nachhaltig betriebenen Gewerbeimmobilien nach dem Standard...

mehr