Canzler

Generalplaner für Pollux

Blackstone und Co-Investor Finch Properties beschlossen mit dem Erwerb des Hochhauses Pollux in 2014 eine umfangreiche Revitalisierung und die Umwandlung in eine Multi-Tenant-Immobilie, um das Produkt neu im Markt zu positionieren. Als Generalplaner für die anstehenden Revitalisierungsmaßnahmen sowie sämtliche Mieterausbauten wurde das Planungs- und Beratungsunternehmen Canzler beauftragt.

Das Bürohochhaus Pollux zwischen Messe und Europaviertel – mit 36 Etagen, einschließlich EG und drei Technikgeschossen – ragt 130 m in die Höhe. Der Turm und ein Annexanbau, Teile des Gebäudeensembles Kastor...

Thematisch passende Artikel:

Redevelopment-Maßnahmen im Eurotheum-Hochhaus

Das Planungs- und Beratungsunternehmen Canzler erstellte das erforderliche Konzept, um das Eurotheum für eine kleinteilige Vermietung auszustatten. Ziel war es, nach dem Auszug der EZB in den...

mehr

Canzler und Pielok Marquardt: Gemeinsamer Bürostandort

Kurze Abstimmungswege, der Ausbau und die Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Architekten und Ingenieuren – das sind nur einige der Vorzüge, von denen die Auftraggeber...

mehr

Canzler wächst durch Generalplanung

Die Beratungs- und Planungsgesellschaft Canzler hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem Honorarvolumen von 22 Mio. Euro (16 Mio. Euro in 2016) abgeschlossen. Dies lässt sich auf das...

mehr

50 Jahre Canzler Ingenieure

Am 26. und 27. November 2010 begeht die Canzler Ingenieure GmbH zusammen mit Partnern ihr 50-jähriges Unternehmensjubiläum. Diese fünf Jahrzehnte waren von tiefgreifendem Wandel geprägt -...

mehr

Canzler Ingenieure und Socotec: Strategische Partnerschaft

Nach zwei Jahren ziehen Socotec und Canzler Ingenieure eine positive Bilanz ihrer 2008 geschlossenen strategischen Partnerschaft. Die beiden Hauptziele – die Bündelung von Know-how und mehr Wachstum...

mehr