GEFMA Richtlinie 444 um Budgetmanagement erweitert

Der Arbeitskreis CAFM der GEFMA hat die GEFMA Richtlinie 444 für CAFM-Systeme um einen 14. Katalog erweitert. Er trägt den Namen A14 Budgetmanagement und Kostenverfolgung und geht auf Hinweise von Herstellern im Rahmen des CAFM-Trendreports 2015 zurück, der auf der FM-Messe 2015 vorgestellt wurde. Aufgegriffen hat der Arbeitskreis hieraus auch den Wunsch, den Katalog A6 Raum und Assetreservierung zu verallgemeinern und die übrigen Kataloge redaktionell und inhaltlich zu überarbeiten.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2016

14:0 für eTask

eTask hat als erster CAFM-Hersteller seine aktuelle CAFM-Software nach allen 14 Katalogen der novellierten GEFMA 444 Richtlinie zertifizieren lassen. Diese war zum 1. Januar 2016 vorgestellt worden....

mehr
Ausgabe 03/2017

pit FM ist erneut nach GEFMA 444 zertifiziert

Auch CAFM-Hersteller Pit aus Heidelberg hat die Chance genutzt, sein CAFM-System pit FM nach Ablauf der vergangenen GEFMA 444-Zertifizierung gemäß der erweiterten Kataloge der GEFMA 444 vollständig...

mehr
Ausgabe 02/2018

Axxerion zum vierten Mal GEFMA 444 zertifiziert

Zum vierten Mal in Folge ist Axxerion jetzt nach GEFMA 444 zertifiziert worden. Die CAFM-Software im Vertrieb von InCaTec Solutions in Münster erfüllt damit alle von der Richtlinie beschriebenen...

mehr
Ausgabe 05/2016

Übersicht zur GEFMA 444 aktualisiert

GEFMA hat ihre Übersicht zu zertifizierter Software nach GEFMA 444 aktualisiert. Damit trägt die GEFMA dem Umstand Rechnung, dass sich bereits acht Hersteller an den im Januar in Kraft getretenen...

mehr

Arbeitskreis CAFM wird zu GEFMA-Arbeitskreis Digitalisierung

Internet der Dinge, Building Information Modelling, künstliche Intelligenz – die digitale Transformation schreitet rasant voran. Technische Innovationen verändern auch immer schneller das Facility...

mehr