Gretsch-Unitas

Freie Wahl der Beschläge

BKS erweitert das bewährte mechatronische Schließsystem „SE“ um das neue SE-Schloss. Bei dieser Produktentwicklung wird das Schloss selbst als Zutrittspunkt innerhalb einer Schließanlage genutzt. Die Zutrittsrechte der Transponder sind im Schloss gespeichert. Dadurch kann das Schloss mit dem Transponder direkt – ohne Umweg über einen separaten Wandleser – angesteuert und die Tür begangen werden. Das neue SE-Schloss lässt sich ideal mit anderen elektronischen oder mechatronischen Zutrittspunkten innerhalb einer Schließanlage kombinieren.

Elektronik, Leser und Batterie sind – statt im...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03 Kaba TouchGo

Mehr Sicherheit durch Komfort

Das neue elektronische Schließsystem Kaba TouchGoTM ermöglicht Türen zu öffnen, ohne dass der Schlüssel oder die Zutrittskarte zur Hand genommen werden muss. Durch bloßes Berühren des...

mehr
Ausgabe 2013-04 Hewi

Mehr Sicherheit an Fenstern und Türen

Der Einbruchschutz wird durch abschließbare Beschläge erhöht. HEWI bietet eine große Auswahl an einbruchhemmenden Fenstergriffen mit Schloss und Schutzrosetten. Gefertigt aus hochwertigen...

mehr
Ausgabe 2012-4 Elektronische Schließanlage für das Bielefelder Franziskus Hospital spart nicht nur Zeit, sondern auch Kosten

36.000 Schließberechtigungen am PC verwalten

Inzwischen sind in dem 378-Betten-Haus mit 850 Mitarbeitern 619 Elektronik-Zylinder montiert und nach einem ausgeklügelten Plan in Betrieb ­genommen. Rund 900 Transponder wurden ausgegeben und...

mehr
Ausgabe 2008-05 Schließanlagen Pfaffenhain

Milliardenprojekt im Wüstensand

Mit dem Emirates Palace Hotel wurde eines der exklusivsten Hotels der Welt fertig gestellt: Hauptsächlich gebaut, um Gäste der Regierung zu beherbergen und nationale wie internationale Kon­ferenzen...

mehr
Ausgabe 2010-02 Zutrittskontrollsysteme für den neuen Nürburgring

Sicherheit auf der Überholspur

Rund 2,5 Millionen Menschen sollen künftig jedes Jahr zu Besuch zum Nürburgring 2009 kommen. Ihnen bietet sich auf einem Areal von rund 15 Fußballfeldern jede Menge Sport, Unterhaltung und...

mehr