Framence erweitert sein fotorealistisches Modell zum Hybrid-Modell

Die Framence GmbH aus Bensheim hat seine fotorealistischen Modelle von Immobilien jetzt zu ­einem umfassenden Hybrid-Modell ­erweitert. Bei diesem ist die zu Grunde liegende Geometrie weiterhin eine zentrale Komponente, die jedoch durch vielfältige Schnittstellen mit Daten von zahlreichen Fremdsystemen angereichert werden kann. Der Nutzer kann dann einfach auf das ­gewünschte ­Objekt im Bild klicken und bekommt alle gewünschten Informationen zu diesem Objekt angezeigt.

So können nun auch vorhandene Dashboards, Dokumente, Berichte, Charts oder sogar ­Videos mit der ­neuen Anbindung direkt in Framence eingebettet werden. Dank dieser umfangreichen Schnittstellenmöglichkeiten entsteht ein ­echter ­digitaler Zwilling.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03

Framence-Software: Mit Fotos statt Laserscans zum digitalen Modell

Das neugegru?ndete Softwareunternehmen Framence hat ein innovatives und effizientes Verfahren zur Digitalisierung von Geba?uden und Anlagen entwickelt. Aus einfachen Panoramabildern, aufgenommen...

mehr
Ausgabe 2020-02

Framence und Roche vereinbaren Kooperation

Pu?nktlich zum ihrem ersten Geburtstag hat Framence einen Kooperationsvertrag mit Roche Pharma unterzeichnet. Framence hat eine Software zur Erstellung von fotorealistischen Digitalen Zwillingen von...

mehr
Ausgabe 2019-05 So nutzt Roche Pharma AG die neue Framence-Technologie zur Baufortschrittsdokumentation

Mit Fotos zum Digitalen Zwilling

Zentrale Grundlage hierfür ist die schnelle und kostengünstige Beschaffung verlässlicher und hochaktueller ­Daten von Gebäuden und technischen Anlagen, ohne die eine belastbare...

mehr
Ausgabe 2020-05 Mit Bildern zum Digitalen Zwilling

3D-Modelle: Komplex und maßgenau

Gebäude- und Anlagendigitalisierung war bisher sehr aufwendig und kostspielig, doch die moderne Computertechnologie mit hochwertigen Fotochips eröffnet immer neue Perspektiven. Allen voran sind es...

mehr
Ausgabe 2020-04

Korasoft integriert BIM in sein CAFM mit SAP

Software-Spezialist Korasoft erweitert sein Leistungsspektrum um die Integration von BIM in SAP. Mit dem Modul Korasoft BIM können Pläne aus Autodesk Revit und IFC-konforme BIM-Modelle mit der...

mehr