Famos Immobilien

Feng-Shui für die Büroimmobilie

Mit einer traditionellen „Bodenabheilung“ nach fernöstlichen Prinzipien wurde in Aachen der erste Schritt hin zu einer Immobilie gemacht, die Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und Feng-Shui-Wissen vereint. Von manchen als „Hokus Pokus“ belächelt, nachweislich aber gut für die Menschen: Die konsequente Ausrichtung von Gebäuden nach der fernöstlichen Feng Shui-Lehre. Wesentlich älter ist die chinesische Bezeichnung „Kan Yu“, die für „den Himmel und die Erde beobachten“ steht. Ziel dieser traditionellen Lehre: Lebensräume so zu gestalten, dass sie die Menschen mit ihrer Umgebung harmonisieren....

Thematisch passende Artikel:

Neue Aufträge für Imtech

Der Gebäudeausrüster Imtech hat drei Aufträge über den Bau nachhaltiger Hightech-Gebäude in Deutschland erhalten. Das Gesamtvolumen beträgt mehr als 50 Mio. €. „In Deutschland übernimmt...

mehr

Hochtief verwaltet Treptowers

Hochtief übernimmt ab sofort für den Immobilienfonds Episo das Property-Management für Teile der Treptowers in Berlin. Beide Unternehmen schlossen einen entsprechenden Vertrag für die kommenden...

mehr
Ausgabe 2020-05 GGM

Folgeauftrag von der Arminius Group

Die GGM Gesellschaft für Gebäude-Management mbH (GGM) managt mit der Büro­immobilie Stuttgarter Tor bereits das fünfte Objekt für den Investmentmanager Arminius Group. Das Objekt Stuttgarter Tor...

mehr

GGM erhält Folgeauftrag von der Arminius Group

Die GGM Gesellschaft für Gebäude-Management mbH (GGM) managt mit der Büroimmobilie Stuttgarter Tor bereits das fünfte Objekt für den Investmentmanager Arminius Group. Das Objekt Stuttgarter Tor...

mehr
Ausgabe 2016-02 (Wohlfühl-)Licht bringt bei der Erber Group Licht ins Dunkel

Den Tag ins Büro holen

Die Erber Group mit Sitz in Niederösterreich hat sich in den vergangenen Jahren zu einem weltweit führenden Anbieter der Biotechnologiebranche entwickelt. Mit Standorten in Singapur, den USA und...

mehr