26. November 2014 in Hamburg

Fachtagung Facility Management: Auf der sicheren Seite – europaweit

Der Betrieb von Gebäuden und Anlagen unterliegt zahlreichen Gesetzen und Bestimmungen. Die Anforderungen haben sich in den letzten Jahren immer weiter verschärft. Die europäische Norm für Facility Management (DIN EN 15221) definiert nun erstmalig länderübergreifend die verschiedenen Aufgabenbereiche, vom Vertragswesen über die technische Sicherheit bis zum Qualitätsmanagement. „An dieser Norm kommt künftig keiner in der Branche mehr vorbei“, sagt Maike Dittberner, Expertin für Technische Sicherheit bei der TÜV Nord Akademie. „Das Regelwerk hilft dabei, vertragsrechtliche Sicherheit zu...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-02 Nord/FM

Erfolgreiche Ausschreibung für alle Objekte der Nord/LB

Die Nord/FM hat eine Facility Management-Ausschreibung für alle Standorte der Nord/LB und alle FM-Gewerke durchgeführt. Neben den Zentralgebäuden in Hannover, Braunschweig und Magdeburg, wurde auch...

mehr

NORD/FM: Erfolgreiche Ausschreibung

Die NORD/FM hat eine Facility Management-Ausschreibung für alle Standorte der NORD/LB und alle FM-Gewerke durchgeführt. Neben den Zentralgebäuden in Hannover, Braunschweig und Magdeburg, wurde auch...

mehr
Ausgabe 2013-06 DIN

Internationale Normung des Facility Managements nimmt Fahrt auf

Seit 2012 ist das Facility Management auch ein Arbeitsgebiet der internationalen Normung. Das weltweite Interesse am Thema belegt die breite Beteiligung im zuständigen Technischen Komitee der...

mehr

Credit Suisse beauftragt NORD/FM

Die Credit Suisse AM Immobilien Kapitalgesellschaft mbH hat das technische und kaufmännische Facility Management für Ihre Fondsobjekte in Deutschland weiter optimiert und der NORD/FM die technische...

mehr

VÖB-Service überträgt FM-Aktivitäten an NORD/FM

Die VÖB-Service GmbH unterstützt seit Jahren die Mitgliedsinstitute des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, in Facility Management-Projekten. Im Rahmen der weiteren...

mehr