Immobilien 4.0 oder die neuen digitalen Herausforderungen der Immobilienbranche

Expo Real 2015

Schon längst ist die Digitalisierung in die Immobilienwirtschaft eingezogen: vom Architekturentwurf bis zum fertigen Projekt, im Facility Management wie im Portfolio- und Asset Management – in fast allen Bereichen der gewerblichen Immobilienwirtschaft werden Daten digital verarbeitet. Doch mit der Ausweitung des Datenaustauschs via Internet kommen neue Herausforderungen und Themen auch auf die Immobilienbranche zu.

Die Möglichkeiten der elektronischen Datenverarbeitung nutzt die Immobilienwirtschaft schon lange. Denn nur damit lassen sich die immer komplexeren Anforderungen an die Branche bewältigen. Das gilt für alle Beteiligten und für alle Lebenszyklusphasen eines Objekts. Mit Cloud-Computing, Smartphones und Tablets erreicht die Nutzung des Internets jedoch eine neue Ebene, die neue Chancen eröffnet, die Branche aber auch vor neue Herausforderungen stellt.

Mit den unterschiedlichen Aspekten der fortschreitenden Digitalisierung und ihrer Bedeutung für die Immobilienwirtschaft befasst sich auch das Konferenzprogramm der diesjährigen Expo Real, die vom 5. bis 7. Oktober 2015 in München stattfindet. Im Rahmen des Facility-Management-Tages (Montag, 5. Oktober 2015) spricht im Planning & Partnerships Forum (Halle A 2) Rupert Schäfer, Geschäftsführender Gesellschafter, The Nunatak Group, Deutschland, über „Die Veränderung der digitalen Landschaften – Anforderungen und Herausforderungen an die Immobilienwirtschaft“. In diesem Impulsvortrag umreißt er die rasanten Veränderungen im digitalen Umfeld und deren Bedeutung für die Immobilienbranche. Eröffnet wird der FM-Tag um 10:30 Uhr von Thomas Knoepfle, Präsident RealFM und Otto Kajetan Weixler, Vorstandsvorsitzender GEFMA und Geschäftsführer von Bilfinger Berger Facility Services GmbH.

Im Anschluss hält Lars Hinrichs, Gründer von Xing und HackFwd sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Telekom AG, Deutschland, einen Vortag zu „Das Apartimentum, Hamburg: Smart Home Technologie für Zukunftshäuser“. Denn längst sind wir auf dem Weg, auch in Wohnimmobilien Haustechnik, Geräte und Installationen zu vernetzen und damit fernsteuerbar zu machen, um nicht nur Sicherheit und Energieeffizienz, sondern auch die Wohn- und Lebensqualität zu erhöhen.

Am zweiten Messetag (Dienstag, 6. Oktober 2015) werden ebenfalls im Planning & Partnerships Forum weitere Aspekte des Zeitalters 4.0 aufgegriffen. Unter dem Titel „Alternative Acting & Investing“ diskutieren Experten in der Runde „Crowdfunding: Alter Wein in neuen Schläuchen?“ (16:00 bis 16:50 Uhr) die Bedeutung, Vorteile und Risiken von Crowdfunding-Plattformen im Internet. Wie das Crowdfunding nicht unumstritten ist, so auch das Thema „Big Data“, das anschließend zur Diskussion steht: „Die digitale Revolution: Bits und Bytes und das Betongold“ (17:00 bis 17:50 Uhr).

Und im „Retail Dialogue“ am Mittwoch (7. Oktober 2015) – ebenfalls im Planning & Partnerships Forum – stehen die bereits deutlich spürbaren Veränderungen für die Handelslandschaft im Mittelpunkt: „Online versus offline: Konsequenzen für Immobilien und Städte“ lautet das Thema (10:00 bis 10:50 Uhr). Der Online-Handel nimmt deutlich zu, der stationäre Handel muss sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen, will er nicht den Anschluss verlieren. Doch was im Moment noch häufig nach einem Gegensatz aussieht, könnte sich auch ergänzen. Allerdings werden sich damit sowohl Einzelhandelsimmobilien als auch Innenstädte als traditionelle Handelszentren verändern.

Für Transparenz und belastungsfähige Entscheidungsgrundlagen sorgt  TÜV Süd durch Leistungen für die Immobilienwirtschaft, die den gesamten Lebenszyklus von Objekten umfassen. Im Mittelpunkt des Auftritts auf der Expo Real 2015 stehen Due Diligence-Dienstleistungen, die energetische Planung und Beratung sowie Immobilienbewertungen. Weitere Schwerpunkte sind die interdisziplinären Management- und Consulting-Leistungen der cgmunich GmbH und die Leistungen der K+S Haustechnik Planungsgesellschaft mbh – beides 100-prozentige Töchter des TÜV Süd-Konzerns (Halle C1, Stand 322).

Technik, Service und Energie – fundiertes Wissen in allen Gewerken der Gebäudetechnik ist die Basis für überzeugende Lösungen im Technischen Gebäudemanagement und für innovative Energiedienstleistungen wie Energie-Contracting, Energiemanagement und Energiebeschaffung. Genau die will Cofely Deutschland auf der diesjährigen Expo Real in Halle B 2, Stand 440 präsentieren.

Auch das ostwestfälische Unternehmen Goldbeck präsentiert sich auf der Messe: in Halle B2, Stand 342 zeigt die Goldbeck Gruppe ihr Produkt- und Dienstleistungsspektrum rund um Gewerbe- und Büroimmobilien, von der nutzerorientierten Konzeption über den Bau mit systematisierten Elementen aus eigener Fertigung bis zur werterhaltenden Objektbetreuung.

Unter dem Motto „Unleash your Building`s Potential“ stellt die Siemens-Division Building Technologies (Halle A 1, Stand 224) das Thema der Digitalisierung im Corporate Real Estate Management (CREM) in den Mittelpunkt ihrer Messepräsenz. Vorgestellt werden Systeme für die Erfassung und Analyse energie- und infrastrukturbezogener Daten sowie Beratungsdienstleistungen – dies alles vor dem Hintergrund, dass Immobilien zu einer strategischen Ressource im Unternehmen werden, die ihren Beitrag zur Rendite leisten muss.

Thematisch passende Artikel:

Expo Real

FM-Tag der Verbände GEFMA und RealFM

Traditionell ist der erste Messetag der FM-Tag auf der Expo Real - bereits seit 17 Jahren! Ganz im Zeichen des Immobilien- und Facility Managements widmet sich auch in diesem Jahr sich das Programm...

mehr

Real Estate Innovation Network (RE!N) und EXPO REAL 2017

07.07.2017 - Das von etablierten Unternehmen der Immobilienwirtschaft und der Expo Real im April gegründete Real Estate Innovation Network (RE!N) entwickelt sich zu Europas größter Plattform für...

mehr
Ausgabe 2013-04 25. und 26. September 2013 in Stuttgart

RealFM Day 2013

Mit dem diesjährigen RealFM Day wird eine zentrale Veranstaltung des RealFM e.V. fortgeführt. Die erste Veranstaltung fand 2012 in Stuttgart statt und ist nun für 2013 erneut an diesem Ort geplant....

mehr

Erfolgreiche Expo Real

„Dass die Stimmung derzeit gut ist, war uns bekannt. Aber was wir hier auf der Expo Real an Feedback seitens der Teilnehmer bekommen haben, ist fantastisch“, zeigt sich Klaus Dittrich, Vorsitzender...

mehr
Ausgabe 2015-05 11. und 12. November 2015 in Stuttgart

RealFM Day 2015

Bereits zum vierten Mal findet in diesem Jahr der RealFM Day statt, der dieses Jahr unter dem Motto „Zukunftsimpulse für das Real Estate und Facility Management: lessons learned“ steht. Mit...

mehr