digitalBAU 2020 als Dialogplattform für Baubranche

Erfolgreiche Premiere

Mit ihrer erfolgreichen Premiere hat die digitalBAU der Digitalisierung in der Baubranche einen kräftigen Schub verliehen. Vom 11. bis 13. Februar erzeugten mehr als 270 Aussteller und rund 10.000 Besucher auf dem Kölner Messegelände eine regelrechte Aufbruchsstimmung. Alle Beteiligten waren sich einig: die Digitalisierung eröffnet Chancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauwesens, sie erhöht Produktivität und Effizienz im Bauprozess und sichert so langfristig den Erfolg.

Trotz widriger Wetterbedingungen im Vorfeld hat die digitalBAU alle Erwartungen übertroffen: Schon am ersten Messetag – kurz nach Öffnung der Veranstaltung – war die 17.000 m² große Halle 7 der Koelnmesse sehr gut gefüllt. Die Entscheidung der Veranstalter, der Messe München und des Bundesverband Bausoftware BVBS, mit der digitalBAU in die Domstadt zu gehen und damit einen zweiten zentralen Standort neben der BAU in München zu etablieren, erwies sich als richtiger Schritt, wie Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, hervorhob: „Der enorme...

Thematisch passende Artikel:

digitalBAU 2020

Die Zukunft des digitalen Bauens

Die mehr als 200 Aussteller kommen aus allen Bereichen der Branche. Darunter Doka, Sidoun, Softtech, Viega und Zeppelin Lab. Mit ihren individuellen Programmlösungen und digitalen Dienstleistungen im...

mehr
Ausgabe 2020-01 Chancen durch Digitalisierung im Bauwesen

digitalBAU 2020

„Im Bauwesen führt die Digitalisierung zu einem Paradigmenwechsel. Die traditionellen Planungsphasen entsprechen nicht mehr den digitalen Arbeitsprozessen. BIM wird dazu benutzt, die deutsche...

mehr

Im Dialog mit Digitalisierungsspezialisten der Baubranche

Die digitalBAU, ein neues Messeformat der BAU in München, öffnet vom 11. bis 13. Februar 2020 in Köln ihre Tore. Über 140 Unternehmen haben sich bisher für die erste digitale Leitmesse der...

mehr

Erfolgreiche digitalBAU für Nemetschek Group

Diese Woche stand ganz im Zeichen der Digitialisierung und die Blicke richteten sich nach Köln: Die Rheinmetropole war der Dreh- und Angelpunkt für digitale Trends, Produktinnovationen und...

mehr

Besucherrekord auf der BAU 2019

Messe-Geschäftsführer Reinhard Pfeiffer blickt sehr zufrieden auf die BAU 2019 zurück: „Das starke Besucherinteresse in den Bereichen Gebäudeautomation sowie BAU-IT zeigt, dass die...

mehr