Eine internationale Studie zeigt: Arbeitnehmer fordern mehr Flexibilität bei der Arbeit

Der nine-to-five-job ist passé

Traditionelle Arbeitsstrukturen, wie der klassische „nine-to-five-job“,
ändern sich. Flexible Büroarbeit wird zur Norm: Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Flexible Working 2007“ von Johnson Controls Global WorkPlace Solutions. Mehr als 60 % der 200 internationalen Studienteilnehmer arbeiten regelmäßig an verschiedenen Orten – im Büro, zu
Hause oder unterwegs. Weitere Studienergebnisse sind im folgenden
Artikel zusammengefasst.

Im Vergleich zum Vorjahr verbringen die Befragten weniger Arbeitszeit im Unternehmen (18 %), und mehr Zeit im Homeoffice (36 %) sowie beim Kunden oder auf Reisen (46 %). Unterstützt wird der Trend zum flexiblen Arbeiten durch den technischen Fortschritt: Die Mehrheit der Studienteilnehmer (57 %) nutzen häufig bis sehr häufig Videokonferenzsysteme oder die Möglichkeit, via Internet zu konferieren (55 %). Als Konsequenz entstehen immer mehr virtuelle Teams über Länder- und Sprachgrenzen hinweg.

Paul Bartlett, Vorsitzender des renommierten Office Productivity Network, fasst die Ergebnisse...

Thematisch passende Artikel:

Johnson Controls: FM-Services für Barclays

Barclays unterzeichnet einen erweiterten Vertrag für Facility Management-Dienstleistungen mit Johnson Controls Global WorkPlace Solutions (GWS). Der weltweit größte Anbieter von integrierten Real...

mehr

Johnson Controls und BASF verlängern Facility Management Partnerschaft

Johnson Controls Global WorkPlace Solutions (GWS) wird ab 1. Januar 2012 für weitere vier Jahre technische Facility Management Dienstleistungen und Umzugsleistungen für die BASF erbringen. Das...

mehr

Johnson Controls: Neue Studie "Energiemanagement in Gewerbegebäuden"

Trotz der globalen Rezession blieben die Investitionen in Energieeffizienz auf einem hohen Niveau, wie aus dem Energieeffizienzindikator (EEI) hervorgeht, der Anfang Juni 2010 von Johnson Controls,...

mehr
Ausgabe 05/2010 Johnson Controls

Studie zum Energiemanagement in Gewerbeimmobilien

Trotz der globalen Rezession blieben die Investitionen in Energieeffizienz auf einem hohen Niveau, wie aus dem Energieeffizienzindikator (EEI) hervorgeht, der Anfang Juni 2010 von Johnson Controls...

mehr

Johnson Controls: Ausgezeichnet mit „Best European Energy Efficiency Service Project“

Johnson Controls wurde durch die European Energy Service Initiative (EESI) in der Kategorie „Best European Energy Service Project“ bei einer Preisverleihung in Brüssel am 13. September 2011...

mehr