Ganzheitliche Behaglichkeitsmessungen am Arbeitsplatz

Dem Wohlfühlklima auf der Spur

Durch die zunehmende Anzahl vollklimatisierter Arbeitsplätze in neuen oder energetisch sanierten Gebäuden hat ein ausgewogenes Innenraumklima stark an Bedeutung zugenommen. Objektiv verursachte oder subjektiv empfundene Unbehaglichkeit können die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter vermindern und sogar zu Erkrankungen führen. Schwierig wird es für Haustechniker oder Vermieter, den Unterschied zwischen persönlichem Unwohlsein und realen, negativen Raumklimaeinflüssen festzustellen…

Studien zeigen, dass Menschen klimatische Bedingungen in Räumen, zum Beispiel die Temperatur, generell unterschiedlich wahrnehmen. Der menschliche Körper ist zwar in der Lage, sich in gewissen Grenzen einem veränderten Raumklima anzupassen, bei einer Grenzüberschreitung gerät der Wärmehaushalt aber aus dem Gleichgewicht, was zu einer erhöhten Beanspruchung des Herz-Kreislaufsystems führt. Störungen des Kreislaufs, Unbehaglichkeit, Erkältungen und in Extremfällen chronische Krankheiten können die Folge sein.

Normkonforme Messung der Behaglichkeit

Grundlegenden Einfluss auf das Raumklima übt die...

Thematisch passende Artikel:

Gebäude- und Energietechnik im Fokus

ISH 2017

Ob es um nachhaltige Sanitärlösungen geht, innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungstechnologien in Kombination mit erneuerbaren Energien oder umweltschonende Klima-, Kälte- und...

mehr