Conject mit neuen Apps

Conject präsentiert auf der INservFM zwei Themenschwerpunkte: erweiterte Funktionalitäten der App für mobile Datenpflege conjectFM MD sowie ­
sein smartes, auf die BIM-Zukunft ausgerichtetes CAFM-System. Das Erfassen technischer Anlagen zu Beginn eines FM-Projekts ist bislang meist komplex sowie sehr zeit- und kostenaufwendig. Mit der App conjectFM MD können die Anwender die dazu notwendigen Schritte nun gut strukturiert und einfach mobil durchführen. conjectFM MD ist eine Applikation für die mobile Daten­pflege, mit der bisher bereits die On- und Offline-Erfassung und Pflege von Raumbüc...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

Conject mit neuer CAFM-App auf der INservFM

Mit der neuen App conjectFM MD macht CAFM-Hersteller Conject auf der INservFM 2016 die Datenpflege mobil. Die App ermöglicht es, sich regelkonform in Echtzeit einen umfassenden U?berblick u?ber die...

mehr
Ausgabe 2018-01

Datenerfassung und BIM mit Aconex

Dem Megatrend Digitalisierung hat sich Aconex auf der INservFM 2018 verschrieben. Im Fokus stehen durchgängig digitales Datenmanagement im FM, der richtige Umgang mit Daten sowie die CAFM-Software...

mehr
Ausgabe 2018-06

AWO Niederrhein setzt auf SaaSLo?sung von Planon conjectFM

Seine zahlreichen Immobilien erfasst der AWO Bezirksverband Niederrhein fortan mit der SaaS-Lo?sung von Planon conjectFM. Zur Unterstu?tzung dieser Prozesse kommt eine Vielzahl an Modulen, darunter...

mehr
Ausgabe 2012-01 Conject

Unterstützung von Kernprozessen

 „Durchschnittlich alle 12 Tage einen neuen Kunden, und darunter erstmals auch große Ladenketten sowie eines der größten Wohnungsunternehmen in Deutschland haben wir 2011 für unser System...

mehr
Ausgabe 2016-04

Aconex erwägt Verkauf der CAFM-Sparte von Conject

Der australische Bausoftware-Anbieter Aconex, der kürzlich die Conject AG übernommen hat, erwägt den Verkauf der CAFM-Sparte des Unternehmens. Das bestätigte Conject-CEO Ralf Händl. Verkauft...

mehr