Gebäudeautomationskonzepte für energieeffi­ziente Hotels

Bedarfsgerechte Steuerung

Wie für alle Gewerbeimmobilien gilt auch für Hotels: Reduzierte Energiekosten tragen maßgeblich zum effizienten Betrieb bei. Doch anders als etwa in einem Bürogebäude ist die Nutzung und Auslastung von Hotelzimmern sehr flexibel. So sind viele Häuser unter der Woche stärker ausgelastet als andere, mancher Gast hält sich nur wenige Stunden in seinem Zimmer auf und andere möchten es den ganzen Tag über warm haben. Die ist eine Herausforderung für die gesamte Technik.

Der Energieverbrauch von Hotels (pro Jahr und Quadratmeter ­Gebäudenutzfläche) ist erheblich: Eine aktuelle Zusammenstellung des Bundes-Verkehrsministeriums gibt als Vergleichs­werte 110 bis 130 kWh/(m²NGFa) bei Heizung und Warmwasser und 75 bis 95 kWh/(m²NGFa) bei Strom an (Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 26.Juli 2007). ­Energieeffizienz heißt im Hotelbetrieb deshalb auch Kosteneffizienz. Entsprechend hoch sind in Hotels die Einspar-Potentiale durch eine Optimierung der gebäudetechnischen Anlagen.

Wie hoch diese Einsparungen ausfallen können, zeigt die neue...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2009 ista

Niedrige Nebenkosten durch Energiedatenmanagement

Die Energiekosten rücken immer mehr in den Fokus der Mieter. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von ista, wünschen sich fast zwei Drittel der Bundesbürger aktuelle und detailliertere...

mehr

Techem: DIN-zertifiziertes Energiemanagementsystem

Als eines der ersten Unternehmen im Energiesektor hat die Techem Energy Contracting GmbH für ihr Energiemanagementsystem die Zertifizierung nach DIN EN 16001 erhalten. Dafür wurden alle Prozesse und...

mehr

Contracting-Award für Hochtief Energy Management

Das „Einspar-Contracting für das Klinikum am Bruderwald in Bamberg“ wird mit dem Contracting-Award 2008 ausgezeichnet. Damit vergibt die Jury, bestehend aus dem Energieeffizienz-Verband AGFW, der...

mehr
Ausgabe 03/2013 Merten

Energiezähler für hohe Präzision und niedrige Verbräuche

Mit dem neuen KNX-Energiezähler von Merten lassen sich Energieverbräuche in kleinen Büros oder Gewerbe­einheiten messen und auf komfortable Weise reduzieren. Das Gerät erfasst dazu den...

mehr
Ausgabe 02/2012 Siemens

Energiemanagement für Lindner Hotels

Siemens stattet Lindner Hotels mit Gebäudeautomatisierungssystemen aus und berät das Unternehmen dabei, seine hohen energiepolitischen Ziele zu erreichen. Um die mit dem Energiemanagement-Service...

mehr