Mit BIM zu mehr Produktivität auf dem Bau

Baustelle 4.0

Während viele Branchen die Digitalisierung ambitioniert vorantreiben und dadurch Effizienzvorteile nutzen, steht das Baugewerbe erst am Anfang. Dabei können Gebäude durch das Building Information Modeling (BIM) optimaler geplant, ausgeführt und bewirtschaftet werden.

Internet der Dinge, künstliche Intelligenz und additive Fertigung – die technologische Transformation ist im vollen Gange und revolutioniert die Industrie. Das Bundeswirtschaftsministerium erwartet allein durch die Industrie 4.0 ein zusätzliches Wirtschaftswachstum von 153 Milliarden Euro bis zum Jahr 2020 [1]. Auf das Bauwesen bezogen bedeutet dieser Trend im Grunde die Digitalisierung der Bauprozesse. Und um diese Entwicklung steht es in Deutschland momentan nicht gut.

Baugewerbe ist technologisches Schlusslicht

Laut der Studie Digitalisierungsindex Mittelstand aus dem Jahr 2017, für die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02 Digital Energy: Top-Thema auf diesjährigen Weltleitmesse der Industrie

Hannover Messe 2019

Das Zentrum der Digital Energy befindet sich in Halle 12. Dort präsentieren innovative Unternehmen aus Deutschland und aller Welt, wie die Digitalisierung die gesamte Energiewirtschaft verändern...

mehr
Ausgabe 2017-06 Digitalisierung trifft Dienstleistung – Und was kommt jetzt?

FACILITY MANAGEMENT im Interview

Längst geht es dabei nicht mehr nur um die Nutzung von neuester Software, Tablets oder Smartphones. Eine der ­zentralen Zielsetzungen der Digita­lisierung ist die gesteigerte Produktivität im...

mehr
Ausgabe 2021-01 Dussmann

Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle

Dussmann Service Deutschland, größter Geschäftsbereich der Dussmann Group, wird Mitglied des Maschinenraums, der Plattform vom Mittelstand für den Mittelstand. Gemeinsam mit dem Maschinenraum wird...

mehr
Ausgabe 2018-02

Die Zukunft der Arbeit

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wenn es um die Umsetzung der Digita­lisierung geht – und das gilt auch für die FM-Branche – klaffen Anspruch und Wirklichkeit noch auseinander. So befinden sich die...

mehr