Goldbeck und Siemens

Baustart für Bürogebäude-Ensemble in Gateway Gardens

In Gateway Gardens entwickelt Auftraggeber Siemens Real Estate (SRE) nicht nur den neuen Standort der Siemens-Niederlassung Frankfurt, sondern erstmalig mehrheitlich Büroflächen für externe Mieter. Goldbeck realisiert nach einem Entwurf von Holger Meyer Architektur aus Frankfurt zwei Gebäude mit insgesamt annähernd 34.000 m² vermietbarer Fläche. Der Vertrag wurde im Herbst 2020 unterzeichnet, Baubeginn war Anfang des Jahres. Die Fertigstellung ist für 2023 vorgesehen.

Innerhalb von knapp zwei Jahren realisiert Goldbeck damit eines der wohl spannendsten Bauprojekte im „Global Business Village“,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06

Siemens setzt weltweit auf Planon

Planon ist bei Siemens Real Estate gesetzt: Die Münchner haben sich für das Management ihrer weltweit verteilten Immobilien für die CAFM-Lösung der Niederländer entschieden. Das One Global...

mehr

Bilfinger Real Estate managt Metro-Zentrale in Düsseldorf für die IVG

Bilfinger Real Estate hat das Property Management für die von der IVG erworbene Metro-Zentrale in Düsseldorf übernommen. Zum Hauptsitz des Handelsunternehmens gehören sieben Gebäude mit 75.500 m2...

mehr
Ausgabe 2013-05 Intep

Trend zur Mehrfach-Zertifizierung von Gebäuden

Die Internationalisierung auf dem Immobilienmarkt hat seit einiger Zeit die Mehrfach-Zertifizierung von Gebäuden zur Folge. Auslöser sind Investoren oder Mieter außereuropäischer Länder, die auf...

mehr

BNP Property Management für DEKA Immobilien

Die DEKA Immobilien GmbH hat das kaufmännische und technische Property Management für den im November erworbenen Tower 185 in Frankfurt am Main an BNP Paribas Real Estate Property Management...

mehr

Goldbeck baut und betreut das Bürogebäude BÖ69

Die Goldbeck Gebäudemanagement Niederlassung Rheinland hat von der CODIC Immobilien und Projektentwicklung Beteiligungs-GmbH, Düsseldorf, den Auftrag für das technisches und infrastrukturelle...

mehr