ZIA Neujahrsempfang der Verbände 2020

Am 28. Januar 2020 fand in Berlin der Neujahrsempfang statt, der gemeinsam vom ZIA ausgerichtet wurde. Die Immobilienverbänden IVD, GCSC, BVI und GEFMA waren Partner der Veranstaltung
Foto: Harry Soremski

Am 28. Januar 2020 fand in Berlin der Neujahrsempfang statt, der gemeinsam vom ZIA ausgerichtet wurde. Die Immobilienverbänden IVD, GCSC, BVI und GEFMA waren Partner der Veranstaltung
Foto: Harry Soremski

Beim ZIA Neujahrsempfang der Verbände am 28. Januar 2020 in Berlin sprachen sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesbauminister Horst Seehofer für die Soziale Marktwirtschaft und ebenso unmissverständlich gegen Mietendeckel, Bodenwertsteuer und Enteignung aus. GEFMA war gemeinsam mit den Immobilienverbänden IVD, GCSC und BVI Partner der Veranstaltung.

In der Talkrunde mit den kooperierenden Verbänden hob der GEFMA Vorsitzende Martin Schenk die Bedeutung des Facility Managements für Immobilienwirtschaft und die gesamte deutsche Wirtschaft hervor: als stabile Branche und Arbeitgeber für 4,7 Mio.

In der Talkrunde betonte Martin Schenk die Bedeutung des Facility Managements für Immobilienwirtschaft und die gesamte deutsche Wirtschaft
Foto: Harry Soremski

In der Talkrunde betonte Martin Schenk die Bedeutung des Facility Managements für Immobilienwirtschaft und die gesamte deutsche Wirtschaft
Foto: Harry Soremski

Erwerbstätige. Beim Megathema Nachhaltigkeit ist der Verband gut aufgestellt. GEFMA verfügt bereits über umfangreiche Instrumente zur Umsetzung nachhaltiger Immobilienprozesse und arbeitet konkret an einer Nachweismethode für die Messung und Reduzierung des CO2-Ausstosses. Facility Services sind bereits heute die Stellschraube für nachhaltige Immobilien. Gleiches gilt für Smart Buildings. GEFMA und seine Mitgliedsunternehmen stehen für digitale und nachhaltige Prozesse im Betrieb von Immobilien.

Thematisch passende Artikel:

2020-02 Und heute? Sind wir mittendrin statt nur dabei

ZIA Neujahrsempfang der Verbände 2020

Beim diesjährigen Neujahrsempfang der Verbände in Berlin sprachen sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesbauminister Horst Seehofer für die Soziale Marktwirtschaft und ebenso...

mehr

Klimaschutz durch nachhaltige Handelsimmobilien

GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management und der German Council of Shopping Places (GCSP) haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung zur Stärkung von Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der...

mehr
2022-02 GEFMA und ECORE

Vernetzte Bewertungsmodelle

Wichtiger Brückenschlag zwischen dem Facility- und dem Asset-Management auf dem Weg zur nachhaltigen Immobilienwirtschaft: GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management und der ESG-Circle of...

mehr
Klimaneutrale Immobilienwirtschaft

GEFMA und DENEFF kooperieren

GEFMA, der Deutsche Verband für Facility Management, und DENEFF, die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz, haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, um Nachhaltigkeit,...

mehr

Richtlinie GEFMA 250 wird neu aufgelegt

GEFMA-Arbeitskreis Benchmarking will Praxisbezug deutlich verstärken

Optimieren durch Vergleichen – Benchmarking schafft Transparenz. GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management bietet dazu die Richtlinie GEFMA 250 „Benchmarking in der Immobilienwirtschaft“....

mehr