Trox: Thema Nachhaltigkeit wird gestärkt

Die Trox Group hat zum 1. Juli 2021 wesentliche Weichen für die digitale und nachhaltige Zukunft neu gestellt: Die Bereiche Marketing und Vertrieb in den Märkten Europa-Arabien-Afrika werden unter der Leitung von Karl Palmstorfer, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing Europa, Mittlerer Osten und Afrika, zusammengeführt.

Christine Roßkothen, bislang Leiterin Corporate Marketing bei Trox, übergibt den Staffelstab an Martin Müntjes (links) und Michael Buschmann (rechts). Am 1. Juli hat Trox die Bereiche Marketing und Vertrieb zusammengelegt, der Bereich Technische Dokumentation wurde im International Business Development integriert
Foto: Trox Group

Christine Roßkothen, bislang Leiterin Corporate Marketing bei Trox, übergibt den Staffelstab an Martin Müntjes (links) und Michael Buschmann (rechts). Am 1. Juli hat Trox die Bereiche Marketing und Vertrieb zusammengelegt, der Bereich Technische Dokumentation wurde im International Business Development integriert
Foto: Trox Group

Martin Müntjes wird die Leitung des neu geformten Bereiches mit Communications, Academy, Distribution und Digital Sales übernehmen und zukünftig die digitalen Initiativen mit den Marketinginhalten verbinden.

Der Bereich Technische Dokumentation, bisher ebenfalls Bestandteil von Corporate Marketing, wird von Michael Buschmann, Leiter International Business Development, übernommen.

„Nicht nur die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, auch unsere Märkte und die Kommunikationskanäle und -medien entwickeln sich stetig weiter. Eine direkte und enge Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb ist daher wichtig und notwendig“, sagt Udo Jung, Geschäftsführer Vertrieb, Technik und Produktion. „Trox kann so noch besser auf neue Markt- und Kundenbedürfnisse sowie Marktmechanismen eingehen, Zielgruppen noch individueller und lösungsorientierter ansprechen und durch einen verbesserten Dialog mit den Kunden mehr denn je Themen der Zukunft aktiv mitgestalten. Mit der Umstrukturierung stärken wir zudem das Thema Nachhaltigkeit und somit das strategische Ziel der Trox Group, spätestens im Jahr 2040 klimaneutral zu sein.“

Christine Roßkothen, die in den vergangenen Jahren erfolgreich die Leitung des Bereichs Corporate Marketing innehatte, wird zukünftig für die neu errichtete Stabstelle Corporate Social Responsibility (CSR) verantwortlich sein. Aufgaben der neuen strategischen Funktion werden die Themen Nachhaltigkeit, Corporate Design, Corporate Identity inklusive Markenführung und Markenrecht sowie die interne und externe Unternehmenskommunikation. Zudem wird Christine Roßkothen die Aktivitäten der Heinz Trox-Stiftung forcieren.

Thematisch passende Artikel:

Trox präsentiert ersten Nachhaltigkeitsbericht

„Nachhaltigkeit ist nichts Statisches – im Gegenteil. Als Unternehmen nachhaltig zu agieren, ist ein steter und langfristiger Prozess, den wir Jahr für Jahr mit neuen Schritten und Maßnahmen ein...

mehr