Spie zieht auf den EUREF-Campus Düsseldorf

Spie wird die technischen Facility Services am Campus mit einer Fläche zur Eröffnung in 2024 von 36.000 m² und mit Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts in 2025 um weitere 27.000 m² verantworten
Copyright: EUREF

Spie wird die technischen Facility Services am Campus mit einer Fläche zur Eröffnung in 2024 von 36.000 m² und mit Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts in 2025 um weitere 27.000 m² verantworten
Copyright: EUREF
Der EUREF-Campus Düsseldorf wird der neue klimaneutrale Unternehmenssitz von Spie Deutschland & Zentraleuropa und unterstützt die Wachstums- und Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens: „Dienstleistungen für eine kohlenstofffreie Wirtschaft sind das Kerngeschäft von Spie. Deshalb verstehen wir uns als Teil der Lösung für eine nachhaltige Zukunft. Der Umzug auf den EUREF-Campus Düsseldorf unterstreicht wie kaum ein anderer Ort diese Ausrichtung von Spie. Wir versprechen uns hier viele Möglichkeiten des Austauschs und der Zusammenarbeit mit starken Partnern, die sich wie wir für die Energie- und Mobilitätswende einsetzen. Zugleich bieten wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine einzigartige Umgebung, um zu arbeiten, sich zu vernetzen und sich wohlzufühlen – aber auch Spie ganz neu zu entdecken und für die Zukunft zu gestalten“, sagt Markus Holzke, Geschäftsführer / CEO von Spie Deutschland & Zentraleuropa. Reinhard Müller, Vorstandsvorsitzender der EUREF AG, der nach dem EUREF-Campus Berlin nun den zweiten Campus seiner Art in Düsseldorf realisiert: „Mit dem EUREF-Campus Düsseldorf entsteht ein weiterer Campus, der zeigt, dass die Energiewende machbar und bezahlbar ist. Der Campus in Düsseldorf wird ein echter Zukunftsort und gibt Raum für die Ideen von Unternehmen, Start-ups, Wissenschaft und Forschung.“

Innovative und inspirierende Arbeitswelt
Copyright: EUREF

Innovative und inspirierende Arbeitswelt
Copyright: EUREF

„Mit unserer Ausrichtung als Multitechnik-Dienstleister sind wir breit aufgestellt und bieten in vielen Bereichen Lösungen für den Klimaschutz: Wir begleiten den Wandel hin zu einer nachhaltigen Mobilität. Als führender Anbieter im technischen Facility Management bieten wir Lösungen für die Energieoptimierung von Gebäuden, Anlagen und Infrastrukturen. Wir sind führender Anbieter im Bereich der Übertragungs- und Verteilnetze und damit wichtiger Partner für Projekte, die den Anteil erneuerbarer Energien im Energiemix erhöhen. Außerdem wollen wir bei der Zukunftstechnologie Wasserstoff eine führende Position einnehmen“, sagt Dr. André Schimmel, CSO und Mitglied der Geschäftsleitung von Spie Deutschland & Zentraleuropa. „Auf dem EUREF-Campus finden wir zahlreiche Gleichgesinnte und ein Netzwerk aus großen und kleinen Unternehmen, die die Energie- und Mobilitätswende gestalten. Aus bisherigen Partnerschaften – wie z.B. der ARENA2036 in Stuttgart – wissen wir, wie inspirierend ein Ort der gelebten Zusammenarbeit für die Entwicklung neuer Ideen und innovativer Lösungen ist“, so Dr. André Schimmel weiter.  

Mit dem Umzug auf dem EUREF-Campus Düsseldorf setzt Spie Deutschland & Zentraleuropa ein Statement für eine innovative und inspirierende Arbeitsumgebung: „Der Campus bietet viele Möglichkeiten für den gemeinsamen Austausch und die Entwicklung neuer Ideen. Mit offen angelegten Räumen stehen die Menschen und ihre Interaktion im Mittelpunkt. Wir schaffen flexible Lösungen für eine moderne und smarte Arbeitswelt. Eine Arbeitswelt, die das mobile Arbeiten attraktiv mit den Tagen des gemeinsamen Präsenzaustauschs kombiniert und viel Flexibilität unterstützt“, sagt Bianca Stöhr, Leiterin People, Culture & CSR und Mitglied der Geschäftsleitung von Spie Deutschland & Zentraleuropa. 

„Ganz besonders freut uns natürlich, dass wir als Spie den EUREF-Campus Düsseldorf nicht nur beziehen, sondern als Multitechnik-Dienstleister auch den technischen Betrieb der Gebäude sicherstellen“, sagt Rainer Hollang, Leiter des Geschäftsbereichs Efficient Facilities und Mitglied der Geschäftsleitung von Spie Deutschland & Zentraleuropa. Spie wird die technischen Facility Services am Campus mit einer Fläche zur Eröffnung in 2024 von 36.000 m² und mit Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts in 2025 um weitere 27.000 m² verantworten. Der EUREF-Campus Düsseldorf ist ein Gebäudekomplex mit technisch hohem Anspruch und einem innovativen Energiekonzept: Dank einer hochtechnisierten Energiezentrale und der Nutzung von erneuerbaren Energien wird das Campusgelände CO2-neutral versorgt.

Thematisch passende Artikel:

EUREF: CO2-neutrales Bürogebäude in Berlin

Der 3850 m² große und frisch sanierte Messelbau sowie das Kuppelzelt für Veranstaltungen im Gasometer auf dem EUREF-Campus in Berlin Schöneberg sind die ersten CO2 neutralen Gebäude in Berlin. Ab...

mehr
2019-06 Spie

TÜV Nord CERT bestätigt erfolgreiche Matrixzertifizierung

Gelebte Integration auf Augenhöhe bedeutet, voneinander zu lernen und die besten Lösungen im Unternehmen zu verankern – auch auf Prozessebene. Allen 33 Gesellschaften von Spie Deutschland &...

mehr
2021-05 Spie

Facility Management für Campus der technischen Universität München

Facility Management am TUM Campus in München

Der Dienstleister Spie hat im Rahmen einer Ausschreibung vom Freistaat Bayern, vertreten durch die Technische Universität München (TUM), den Zuschlag für das technische Facility Management für den...

mehr

Spie und Deutsche Messe AG intensivieren Zusammenarbeit

Die Deutsche Messe AG ist seit Jahrzehnten Kunde der Niederlassung Hannover von Spie Fleischhauer. Die Geschäftseinheit von Spie Deutschland und Zentraleuropa kümmert sich auf dem Messegelände...

mehr

SPIE: Erwerb der SAG abgeschlossen

12.04.2017 - Am 31. März hat der SPIE-Konzern den Zukauf der SAG-Gruppe erfolgreich abgeschlossen. Zuvor hatten die europäischen Wettbewerbsbehörden dem Erwerb von dem Private Equity-Investor EQT...

mehr