Digitale Infrastruktur

Sensorberg schließt Rahmenvertrag mit Space Plus Store

Das auf die Digitalisierung von Immobilien und Smart-Storage-Lösungen spezialisierte PropTech Sensorberg hat mit der in Berlin ansässigen Space Plus Store GmbH (Space Plus) einen Rahmenvertrag über die Digitalisierung ihrer im Portfolio befindlichen Lagerräume und Coworking / Flex Office Flächen geschlossen. Dabei wird Sensorberg die Space Plus Standorte Krefeld, Hagen, Essen und Braunschweig mit insgesamt über 13.000 m² mit technischer Infrastruktur und Software für eine digitale Zugangskontrolle ausstatten.

Space Plus ist ein neuer Anbieter auf dem deutschen Self Storage-Markt. Das Unternehmen hat zum Ziel auf dem deutschen Markt schnell zu expandieren und sich als branchenführende Self Storage-Marke zu etablieren. Dabei setzt Space Plus auf eine Kombination aus Lagerflächen für Privatleute und Gewerbetreibende sowie auf Arbeitsplatzkonzepte im Coworking- und Flex Office Bereich, immer mit dem Fokus dabei neuste Technologien einzusetzen. Die von Sensorberg in den Space Plus Standorten implementierte Smart-Storage-Lösung, ermöglicht das kontaktlose Öffnen der Lagerräume direkt über eine App auf dem Smartphone. Kunden erhalten dadurch rund um die Uhr Zugang zum Gelände sowie zu ihrer eigenen Box im Gebäude. Die Tür- und Lagerboxöffnung via Smartphone über die Space Plus-App funktioniert nicht nur online, sondern auch offline über Bluetooth. So wird das Ausfallrisiko minimiert. Gesteuert werden alle digitalen Features über die IoT-Plattform von Sensorberg. Diese kann neben der Tür- und Lagerboxöffnung jederzeit um weitere Anwendungen wie das Öffnen von Schließfächern und Meetingräumen ergänzt werden.

Stefan Scheuerle, CEO von Sensorberg, sagt: „Space Plus ist ein Vorreiter im Einsatz moderner, serviceorientierter Technologien, um damit hochwertig ausgestattete Lagerräume und Büroflächen bereitzustellen. Mit unserer Technologie bieten wir nicht nur eine passende, integrierte Lösung für den jetzigen Bedarf, sondern können diese auch jederzeit um neue Features erweitern. Space Plus gewinnt dadurch höchstmögliche Flexibilität für weitere Anwendungen in der Zukunft und kann zudem seine Wirtschaftlichkeit stetig optimieren.“  

Russell Jordan, CEO von Space Plus sagt: „In einer sich stetig entwickelnden Welt brauchen wir alle mehr Freiraum und Platz sowie gleichzeitig eine Verbesserung der Lebensqualität! Denn genau das ist der Ansatz von Space Plus - ein umfassendes Lagerflächenangebot für Privatleute und Gewerbetreibende mit innovativen Arbeitsplatzkonzepten im Coworking und Flex Office Bereich. Alles hochmodern, serviceorientiert und mit dem besten Kundenerlebnis.“

Thematisch passende Artikel:

03/2021 …und warum die Pandemie führt zu langfristigen Marktveränderungen führen wird

Die Zukunft flexibler Bürolösungen

Die Zukunft des physischen Büros ist in diesem Kontext ein viel diskutiertes Thema und damit einhergehend steht auch die Flex Office-Branche aktuell vor großen Herausforderungen. Branchenexperten...

mehr
06/2019 Flexible Office Space als Real-Estate-as-a-Service in der Immobilienwirtschaft?

Neue Arbeitswelten als Heraus­forderung für die Dienstleister

So steigen die Bedürfnisse nach flexibel (um-)nutzbaren Flächen und vor allem nach kürzeren Mietvertragslaufzeiten. Darüber hinaus konzentrieren sich Unternehmen verstärkt auf ihr Kerngeschäft,...

mehr
01/2021 Video-, Audio- und Zutrittslösungen für das Gründerzentrum auf dem Campus Hof

Gründerzentrum als Managed Building

Das Einstein1 besteht aus drei großen Nutzungszonen: Im vorderen Bereich befindet sich eine Begegnungsstätte, die nicht nur für alle Gründer, sondern auch für alle Studierenden offen ist. Der...

mehr