Otto Wulff erweitert Firmensitz in Hamburg

Zum 90. Geburtstag baut sich das Hamburger Bauunternehmen Otto Wulff selbst eine neue Firmenzentrale. Am traditionsreichen Hauptsitz im Stadtteil Billstedt wurde jetzt feierlich der Grundstein für den Neubau gelegt. Er wird mehr als 4000 m² Bruttogeschossfläche umfassen.

Grundsteinlegung für den OTTO WULFF-Neubau in der Archenholzstraße in Hamburg-Billstedt
© Pia-Alin Demirayakli

Grundsteinlegung für den OTTO WULFF-Neubau in der Archenholzstraße in Hamburg-Billstedt
© Pia-Alin Demirayakli
In der neuen Firmenzentrale entstehen rund 150 zusätzliche Arbeitsplätze für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Projektentwicklung, Bauunternehmung und Verwaltung. Insgesamt können durch die Erweiterung am Billstedter Hauptsitz zukünftig rund 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichzeitig arbeiten.
Stefan Wulff, Geschäftsführender Gesellschafter von Otto Wulff, sieht den Neubau als Bekenntnis der Familie Wulff zum traditionsreichen Standort: "Wir passen nicht an den Neuen Wall oder in die Hafen City. Otto Wulff gehört nach Billstedt", sagte er in seiner Rede. "Hier in der Archenholzstraße wurde Otto Wulff 1932 als Holzbaubetrieb gegründet. Fast 90 Jahre später sind wir ein bisschen gewachsen, aber unsere Verbundenheit zu diesem Stadtteil ist trotz unserer heutigen Größe immer noch da", so Wulff weiter.
Ende 2022 soll der neue Firmensitz in der Archenholzstraße fertig sein.

Thematisch passende Artikel:

HEOS-Projektgesellschaft: Neubau an der Beruflichen Medienschule Hamburg

Die HEOS Berufsschulen Hamburg GmbH & Co. KG – eine Projektgesellschaft der Strabag Real Estate GmbH und der Otto Wulff Bauunternehmung GmbH – feiert am 29. August 2013 Richtfest für den Neubau des...

mehr

Goldbeck: Verwaltungsgebäude für GOM

28.10.2017 - Die Niederlassung Hannover des Bielefelder Familienunternehmens Goldbeck hat zwischen Mai 2015 und August 2016 den neuen Hauptsitz der GOM GmbH im Braunschweiger Gewerbegebiet Rüningen...

mehr