dormakaba und Scheidt & Bachmann

Kooperation im Bereich Parkraum- und Gebäudezutrittsmanagement

Dormakaba gibt den Abschluss einer Kooperation mit Scheidt & Bachmann bekannt. Scheidt & Bachmann ist ein weltweiter Anbieter von Systemlösungen für intelligente Mobilität und mit seinem Geschäftsbereich Parking Solutions führend bei zukunftsweisenden Parkraummanagement-Lösungen. Im Rahmen der vereinbarten Kooperation werden dormakaba und Scheidt & Bachmann eine Komplettlösung für Parkraum- und Gebäudezutrittsmanagement entwickeln. Die Zusammenarbeit sieht die Integration der Scheidt & Bachmann Zufahrtslösung „parkoneer“ in die dormakaba Zutrittssysteme „exos“ und „Matrix“ vor. Die Kooperation ist seit dem 6. März 2023 offiziell in Kraft.
Die moderne Arbeitswelt benötigt zunehmend flexible Arbeitsplätze, damit einher geht ein unstetiges Mobilitätsverhalten und das Bestreben nach Selbstorganisation der Mitarbeitenden. Diese gesellschaftlichen Veränderungen berücksichtigen dormakaba und Scheidt & Bachmann mit einer integrierten Lösung von Access-Systemen, die Mitarbeitenden den nahtlosen Zutritt vom Parkplatz bis zum jeweiligen Arbeitsplatz ermöglicht.
„Gebäude und deren Peripherie wie Parkplätze werden bislang noch häufig getrennt voneinander betrachtet und bewirtschaftet. Dies wird aber der neuen Arbeitswelt nicht gerecht“, sagt Thomas Herling, Lead Global Business Owner Ecosystem bei dormakaba. Als führende Unternehmen für Zutrittssysteme bzw. Parkraummanagementsysteme sind dormakaba und Scheidt & Bachmann bestrebt, durch die Vernetzung ihrer vorhandenen Technologien diese Trennung aufzuheben und durch einen ganzheitlichen Ansatz Mehrwert für die dynamische Nutzung von Smart Buildings zu schaffen. Herling ergänzt: „Scheidt & Bachmann bietet als führender Smart-Parking-Anbieter mit seiner zukunftsweisenden parkoneer Lösung genau das Property-Management-Systemmodul im Bereich Car Access an, das im Verbund mit unseren Zutrittssystemen für Kundinnen und Kunden ein einzelnes, integriertes System schafft. Darüber können alle Zufahrts- und Zutrittsvorgänge gemeinsam verwaltet werden. Zudem bietet es bedarfsgerechte Nutzungsmöglichkeiten in Echtzeit.“

Die Digitalisierung und Dynamisierung des Parkens

Die parkoneer Lösung vereint die Scheidt & Bachmann Hardware in einem kompakten Setup, bestehend aus Schranke, Kamera und einem Steuergerät mit QR-Code Scanner und Sprechstelle. Die Zufahrt erfolgt für vorab registrierte Nutzende per Kennzeichenerkennung. Über die parkoneer Software werden intuitiv alle Parkvorgänge verwaltet – rein webbasiert und auf jedem Endgerät. Schlanke, digitale Prozesse verringern den Verwaltungsaufwand. Zudem ermöglicht parkoneer eine dynamische Vergabe von Stellplätzen und minimiert so Auslastungsschwankungen.
parkoneer wird als Ergänzung im Property Management System per Software-Konnektor in die dormakaba Access Control Systeme „exos“ und „MATRIX“ integriert. So agieren Nutzerinnen und Nutzer auf einer digitalen Plattform und die Parkraum- und Gebäudezutrittsverwaltung erfolgt reibungslos. „Die Vorteile sind zahlreich und liegen auf der Hand“, so Thorsten Braun, Director Global Operations Scheidt & Bachmann Parking Solutions GmbH. „Die flexible Selbstorganisation und der nahtlose Zugang zum Parkplatz, zu Gebäuden sowie Räumlichkeiten sind offensichtliche Faktoren. Hinzu kommt die erheblich vereinfachte Verwaltung des Zutritts- & Parkraummanagements, Auslastungssteigerungen der Parkfläche sowie eine optimierte Kosteneffizienz und nicht zuletzt eine Erhöhung der Zufriedenheit von Mitarbeitenden.“

Thematisch passende Artikel:

Aus Kaba GmbH Dreieich wird dormakaba Deutschland GmbH

07.06.2017 - Nach dem offiziellen Zusammenschluss von Dorma und Kaba im September 2015 ist die neu gebildete Firmengruppe per 1. Juli 2016 als ein Unternehmen unter globaler Dachmarke dormakaba in das...

mehr
01/2023 Nach der Sanierung bietet der Hauptsitz des DIN in Berlin mehr als nur eine ­umfassende Gebäudesicherung

Einheitliche Systeme für effizientes Gebäudemanagement

Unter den Anforderungen der KfW70 und eines effizienten Gebäudemanagements wurde das Objekt bis auf die statische Grundstruktur zurückgebaut und in allen Bereichen auf aktuellem Niveau neu...

mehr
04/2019 Zutrittssicherung für den Energy Campus von Stiebel Eltron

Kombiniertes System: Mehr Sicherheit und Transparenz

Stiebel Eltron ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe und gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern in den Bereichen ‚Haustechnik‘ und ‚Erneuerbare Energien‘. Mit...

mehr
03/2017 Elektronisches Zutrittskontrollsystem für die Deutschland-Zentrale von Mitsubishi Electric

Nur ein Ausweis statt vieler Schlüssel

Mitsubishi Electric Deutschland ist seit 1978 als 100?%iges Tochterunternehmen mit seiner Zentrale in Ratingen und zahlreichen Regionalbüros in ganz Deutschland vertreten. Das Unternehmen entwickelt...

mehr
01/2018 FSB

Elektronische Zutritts­management-Systeme

Im Rahmen einer Be­fra­gung von gut 2000 Ent­schei­dungs­trä­gern wurden unter 200 Her­stel­lern im Rahmen des sogenannten Architects’ Darling Award die be­gehr­tes­ten Lie­fe­ran­ten...

mehr